Sie sind hier: Startseite 

Bundeswehr unterstützt bei Bergungsarbeiten nach Flugzeugabsturz

Soldaten neben Hubschrauber – Link zum Beitrag

Hoch motiviert: Unmittelbar nach der Landung sichern die Crews ihre Hubschrauber. (Quelle: Bundeswehr)

Le Luc, Frankreich, 02.04.2015.
Nach dem Flugzeugabsturz in den französischen Alpen hat Frankreich die Bundesrepublik Deutschland am 30. März um Hilfe bei den Bergungsarbeiten gebeten. Die Bundeswehr unterstützt deshalb die französischen Partner vor Ort mit zwei Hubschraubern. Diese sind inzwischen vor Ort eingetroffen.
Zum Beitrag


„Zu neuen Ufern“: Pionierausbildung in Mali

Deutsche und malische Soldaten bauen Brücke – Link zum Beitrag

Aller Anfang ist kurz: Pontons werden zu einer Fähre verbunden. (Quelle: Bundeswehr)

Segou, Mali, 01.04.2015.
Soldaten der Bundeswehr bilden gemeinsam mit ihren europäischen Partnern die Streitkräfte Malis aus. Beispielsweise lernen malische Pioniere von ihren deutschen Kameraden, den Niger mit einfachen Mitteln zu überqueren.
Zum Beitrag


Fallschirmjäger bereit für Evakuierungs-Operationen

Kompaniechef bei der Befehlsausgabe – Link zum Beitrag

Koordination vor dem Einsatz: Ein Kompaniechef bei der Befehlsausgabe (Quelle: Bundeswehr)

Seedorf, 01.04.2015.
Bei der Übung Pulsar 2015 trainierten die Seedorfer Fallschirmjäger erstmals in ihrer neuen Rolle als Kern eines Einsatzverbandes für militärische Evakuierungsoperationen.
Zum Beitrag

Medien

  • Die Titelseite einer aktuell-Ausgabe auf einem Tabletcomputer, davor ein Kreis mit Schriftzug: aktuell E-Paper Samstag vorab

    Bundeswehr aktuell

    aktuell ist die offizielle und vom Bundesministerium der Verteidigung herausgegebene Wochenzeitung für die Bundeswehr. Es gibt sie auf Papier, als pdf-Datei und inzwischen auch als E-Paper Samstags vorab. Die Ausgabe als pdf gibt es wie gewohnt jeweils am Montag.


  • Logo von Radio Andernach

    Radio Andernach: Sender für Soldaten

    Radio Andernach ist der Truppenbetreuungssender der Bundeswehr. Mit Musik und Unterhaltung versorgt er die Soldaten in den Einsatzgebieten, und mit Grüßen schlägt die Redaktion eine Brücke in die Heimat.


Im Dialog

  • Fotografen im Vordergrund, im Hintergrund Marinesoldaten

    Informationen für die Presse

    Sie sind Journalist und suchen den richtigen Ansprechpartner für Ihre Fragen zur Bundeswehr, zu verteidigungspolitischen Fragen oder zur Arbeit des Ministeriums? Aktuelle Informationen, alle Pressemitteilungen und Hintergrundberichte werden an dieser Stelle präsentiert.


  • Ein Jugendoffizier hält vor Jugendlichen einen Vortrag

    Die Jugendoffiziere – Partner für Sicherheitspolitik

    Als Referenten für Sicherheitspolitik sind Jugendoffiziere ein wesentlicher Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr. Seit 1958 stellen sie sich in Vorträgen, Diskussionen und Seminaren Fragen zur deutschen Sicherheits- und Verteidigungspolitik.


  • Mann mit Tarnfleck-Helm in der Hand

    Die Reserve – keine Ruh'

    Ehemalige Soldaten sind Reservisten. Auch angesichts neuer sicherheitspolitischer Herausforderungen bleibt ihr Engagement für die Sicherheit Deutschlands unverzichtbar. Dazu gehört auch, dass sie Mittler zwischen der Gesellschaft und der aktiven Truppe sind.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 02.04.15


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde