Sie sind hier: Startseite 

Mein Einsatz: Leben retten an vorderster Front

Porträt von Deniz an Deck – Link zum Beitrag

Verschnaufpause im Mittelmeer (Quelle: Bundeswehr/Hochholzer)

Tender Werra, Mittelmeer, 03.09.2015.
Deniz Ö. nimmt an Bord des Tenders Werra unterschiedliche Aufgaben wahr: Der 33-Jährige ist im Decksdienst und als Brückenmaat eingesetzt. Bei einem Seenotfalls steht er am Steuer eines Speedboots. Gemeinsam mit seinen Kameraden ist er einer der ersten bei der Seenotrettung im Mittelmeer.
Zum Beitrag


EUTM Mali: Ausbildung für die Ausbilder

Soldaten knien am Boden vor einem Maschinengewehr – Link zum Beitrag

Einweisung für eine deutsche Ausbilderin (Quelle: Bundeswehr/Ink)

Koulikoro Training Center, Mali, 02.09.2015.
In dieser Woche beginnt im Koulikoro Training Center der nächste Ausbildungsdurchgang für Soldaten der malischen Armee. Da die Ausbilder aus 23 europäischen Nationen stammen und über unterschiedliche Ausbildungsmethoden verfügen, drücken sie vorher noch einmal gemeinsam die Schulbank.
Zum Beitrag


Beim Hafenumschlag für Trident Juncture muss jeder Handgriff sitzen

Christopher Duckek mit seiner Truppe am Fahrzeug

Vor dem Hafenumschlag in Spanien erfolgt die Ausbildung am Gerät in Deutschland (Quelle: Bundeswehr)

Delmenhorst, 03.09.2015.
Hauptbootsmann Christopher Duckek ist Umschlagsgruppenführer beim Logistikbataillons 161 in Delmenhorst. Sein Dienstposten ist etwas ganz Besonderes, denn es gibt ihn nur dort. Duckek ist Spezialist für den Hafenumschlag, eine wichtige Komponente bei der NATO-Großübung Trident Juncture 2015.
Zum Beitrag

Schwerpunkt

  • Ein Soldat schaut durch ein Fernglas – Link zur Übersicht

    NATO-Großübung: Trident Juncture 2015

    Trident Juncture 2015 wird die größte Übung der NATO seit über 10 Jahren sein. Sie findet vom 28. September bis 6. November in Italien, Portugal und Spanien statt. Über 30.000 Soldaten sollen teilnehmen.


Vorgestellt


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.09.15


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde