Sie sind hier: Startseite 

Interview: „Gutes überschüssiges Material wird nicht mehr verschrottet“

Porträt der Ministerin – Link zum Video

Die Ministerin im Interview mit der Redaktion der Bundeswehr (Quelle: Bundeswehr)

Berlin, 27.02.2015.
Um den gestiegenen NATO-Bündnisverpflichtungen nachzukommen, sollen beispielsweise Leopard 2 Panzer nicht mehr abgegeben oder verschrottet werden. Im Interview mit der „Redaktion der Bundeswehr“ erklärt Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, wie sie Infrastrukturmängel beseitigen will und welche Stationierungsentscheidungen verändert werden sollen.
Zum Interview


Weitere Hilfe im Kampf gegen den „Islamischen Staat“

Das Flugzeug wird mit Paletten voll Hilfsgüter beladen – Link zum Beitrag

Für die Transporte werden Flugzeuge aus dem SALIS-Programm der NATO genutzt (Quelle: Bundeswehr/Schoszig)

Berlin, 26.02.2015.
Die Bundesregierung hat beschlossen, weitere militärische Ausrüstung an die Regierung der Region Kurdistan-Irak für ihren Kampf gegen den „Islamischen Staat“ (IS) zu liefern. Auch die Ausbildungsunterstützung soll fortgesetzt werden. Nun liegen hierfür konkrete Planungen vor.
Zum Beitrag


Video: Bombentrichter und Baggerballett

Soldaten bei der Instandsetzung einer Start- und Landebahn – Link zum Video

Gut aufgefüllt: Der Krater ist beinahe beseitigt. (Quelle: YouTube Bundeswehr)

Berlin, 26.02.2015.
Bomben haben eine Startbahn unbrauchbar gemacht: Die eigenen Flugzeuge können nicht abheben. Für die Luftwaffenpioniere beginnt ein Rennen gegen die Uhr.
Zum Video

Medien

  • Mehrere Ausgaben der Bundeswehr aktuell

    Bundeswehr aktuell

    aktuell ist die offizielle und vom Bundesministerium der Verteidigung herausgegebene Wochenzeitung für die Bundeswehr. Es gibt sie auf Papier, als pdf-Datei und inzwischen auch als E-Paper.


  • Logo von Radio Andernach

    Radio Andernach: Sender für Soldaten

    Radio Andernach ist der Truppenbetreuungssender der Bundeswehr. Mit Musik und Unterhaltung versorgt er die Soldaten in den Einsatzgebieten, und mit Grüßen schlägt die Redaktion eine Brücke in die Heimat.


Im Dialog

  • Fotografen im Vordergrund, im Hintergrund Marinesoldaten

    Informationen für die Presse

    Sie sind Journalist und suchen den richtigen Ansprechpartner für Ihre Fragen zur Bundeswehr, zu verteidigungspolitischen Fragen oder zur Arbeit des Ministeriums? Aktuelle Informationen, alle Pressemitteilungen und Hintergrundberichte werden an dieser Stelle präsentiert.


  • Ein Jugendoffizier hält vor Jugendlichen einen Vortrag

    Die Jugendoffiziere – Partner für Sicherheitspolitik

    Als Referenten für Sicherheitspolitik sind Jugendoffiziere ein wesentlicher Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr. Seit 1958 stellen sie sich in Vorträgen, Diskussionen und Seminaren Fragen zur deutschen Sicherheits- und Verteidigungspolitik.


  • Mann mit Tarnfleck-Helm in der Hand

    Die Reserve – keine Ruh'

    Ehemalige Soldaten sind Reservisten. Auch angesichts neuer sicherheitspolitischer Herausforderungen bleibt ihr Engagement für die Sicherheit Deutschlands unverzichtbar. Dazu gehört auch, dass sie Mittler zwischen der Gesellschaft und der aktiven Truppe sind.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 27.02.15


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde