Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Aus dem Einsatz > Afghanistan: Suizidversuch eines deutschen Soldaten

Afghanistan: Suizidversuch eines deutschen Soldaten

Berlin/Masar-i Scharif, 05.04.2012, Einstellzeit: 23.40 Uhr.
Am 05. April gegen 19.20 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ) (21.50 Uhr Ortszeit) hat ein deutscher Soldat im Camp Marmal in Masar-i Scharif versucht, sich das Leben zu nehmen.

Karte von Afghanistan

Die deutschen Feldlager im Norden Afghanistans (Quelle: Bundeswehr)

Er wurde sofort nach seinem Auffinden ins Einsatzlazarett im Camp Marmal zur Behandlung verbracht.

Der Zustand des Soldaten ist zurzeit stabil.

Die Repatriierung (Rückführung) nach Deutschland zur weiteren medizinischen Behandlung wurde eingeleitet.

Die Angehörigen des Soldaten wurden informiert.

Der Vorfall wird untersucht und ist noch nicht abgeschlossen.

Stand: 23.27 Uhr

Ansprechpartner für die Presse: Einsatzführungskommando der Bundeswehr

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13 | Autor: Presse- und Informationsstab BMVg


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.aus_dem_einsatz&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7C8T3PLV675DIBR