Sie sind hier: Startseite > Einsätze > Aktuelle Einsätze > Afghanistan (ISAF) > Afghanistan: Selbstmordanschlag – ISAF nicht betroffen

Afghanistan: Selbstmordanschlag – ISAF nicht betroffen

Berlin/Talokan, 25.12.2011, Einstellzeit: 13.50 Uhr.
Am 25. Dezember um 11.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit (15 Uhr Ortszeit) kam es in einer kleinen Ortschaft circa vier Kilometer nordwestlich von Talokan zu einem Selbstmordanschlag.

Karte von Afghanistan

Die deutschen Feldlager im Norden Afghanistans (Quelle: Bundeswehr)Größere Abbildung anzeigen

Nach bisher unbestätigten Meldungen wurden dabei circa 20 afghanische Zivilisten getötet und mehrere verletzt. Deutsche Kräfte, ISAF oder afghanische Sicherheitskräfte (ANSF) sind vom Anschlag nicht betroffen.

Stand: 13.24 Uhr

Ansprechpartner für die Presse: Einsatzführungskommando der Bundeswehr

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13 | Autor: Presse- und Informationsstab BMVg


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.einsaetze.missionen.isaf&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7C8PVGP4062DIBR