Sie sind hier: Startseite > Einsätze > Aktuelle Einsätze > Afghanistan (ISAF) > Ankündigung: Zentrale Trauerfeier in Hannover

Ankündigung: Zentrale Trauerfeier in Hannover

Hannover, 01.06.2011.
Mit einer zentralen Trauerfeier in Hannover nimmt die Bundeswehr gemeinsam mit den Familien und Freunden von den in Afghanistan gefallenen Soldaten Abschied.

Collage: Trauerkennung mit zerbrochenen Marken und Fassadenansicht der Epiphaniaskirche

Die Epiphaniaskirche in Hannover (Quelle: Wikimedia/Schmiegel)Größere Abbildung anzeigen

Die Zeremonie wird am 3. Juni um 12 Uhr in der evangelischen Epiphaniaskirche in Hannover stattfinden.

Bei den Gefallenen von Talokan handelt es sich um einen 31-jährigen Hauptfeldwebel des Feldjägerbataillons 152 aus Hannover und einen 43-jährigen Major des Führungsunterstützungsbataillons 282 aus Kastellaun.

Der 33-jährige Hauptmann der Division Spezielle Operationen aus Stadtallendorf ist bereits am 25. Mai während einer Patrouille in der Nähe von Kundus gefallen. Die drei Soldaten wurden Opfer von Sprengstoffanschlägen.

Verteidigungsminister Thomas de Maizière und der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Volker Wieker, werden an der Trauerfeier teilnehmen.

Hinweis für die Medien: Weitere Einzelheiten finden Sie in der verlinkten Pressemitteilung.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13 | Autor: Presse- und Informationszentrum der Streitkräftebasis


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.einsaetze.missionen.isaf&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7C8HAPU9933DIBR