Sie sind hier: Startseite 

Serie: „Fliegendes Auge“ am Horn von Afrika (2)

Soldaten bei Lagebesprechung im Flugzeug – Link zum Beitrag

Vorbereitung auf den Start (Quelle: Bundeswehr/Bartsch)

Dschibuti, 04.05.2015.
Der Einsatzflug – alle vier Motoren laufen und bringen den Seefernaufklärer Orion aus der Parkposition zur Startbahn. Nach der Startfreigabe beschleunigt die Maschine in den Himmel und Richtung Einsatzgebiet.
Zum Beitrag


Video: Überleben auf See

Soldaten bei Ausbildung im Schwimmbecken – Link zum Video

Drei Tage lang üben für den Ernstfall (Quelle: YouTube Bundeswehr)

Bremerhaven, 04.05.2015.
Ruhe bewahren, tief Luft holen und schnell, aber koordiniert das sinkende Luftfahrzeug verlassen. Das müssen die Soldaten im fliegerischen Dienst wissen. Geraten sie über dem Meer in eine Notsituation, kann das ihr Leben retten.
Zum Video


Trailer: Neues Video-Format aus der Truppe

Soldat im Porträt – Link zum Video

Ab 5. Mai auf Tuchfühlung mit der Truppe (Quelle: YouTube Bundeswehr)

Berlin, 04.05.2015.
Mehr als 180.000 Soldaten an hunderten Standorten in ganz Deutschland verheißen viele interessante Geschichten. Diese Woche startet deshalb auf dem Youtube-Kanal der Bundeswehr das neue Format „Mit Olli“.
Zum Video

Medien

  • Die Titelseite einer aktuell-Ausgabe auf einem Tabletcomputer, davor ein Kreis mit Schriftzug: aktuell E-Paper Samstag vorab

    Bundeswehr aktuell

    aktuell ist die offizielle und vom Bundesministerium der Verteidigung herausgegebene Wochenzeitung für die Bundeswehr. Es gibt sie auf Papier, als pdf-Datei und inzwischen auch als E-Paper Samstags vorab. Die Ausgabe als pdf gibt es wie gewohnt jeweils am Montag.


  • Logo von Radio Andernach

    Radio Andernach: Sender für Soldaten

    Radio Andernach ist der Truppenbetreuungssender der Bundeswehr. Mit Musik und Unterhaltung versorgt er die Soldaten in den Einsatzgebieten, und mit Grüßen schlägt die Redaktion eine Brücke in die Heimat.


Im Dialog

  • Fotografen im Vordergrund, im Hintergrund Marinesoldaten

    Informationen für die Presse

    Sie sind Journalist und suchen den richtigen Ansprechpartner für Ihre Fragen zur Bundeswehr, zu verteidigungspolitischen Fragen oder zur Arbeit des Ministeriums? Aktuelle Informationen, alle Pressemitteilungen und Hintergrundberichte werden an dieser Stelle präsentiert.


  • Ein Jugendoffizier hält vor Jugendlichen einen Vortrag

    Die Jugendoffiziere – Partner für Sicherheitspolitik

    Als Referenten für Sicherheitspolitik sind Jugendoffiziere ein wesentlicher Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr. Seit 1958 stellen sie sich in Vorträgen, Diskussionen und Seminaren Fragen zur deutschen Sicherheits- und Verteidigungspolitik.


  • Mann mit Tarnfleck-Helm in der Hand

    Die Reserve – keine Ruh'

    Ehemalige Soldaten sind Reservisten. Auch angesichts neuer sicherheitspolitischer Herausforderungen bleibt ihr Engagement für die Sicherheit Deutschlands unverzichtbar. Dazu gehört auch, dass sie Mittler zwischen der Gesellschaft und der aktiven Truppe sind.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 04.05.15


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde