Sie sind hier: Startseite > Multimedia > Videoarchiv > Einsätze > Video: Grundsätze der Aufstandsbekämpfung

Video: Grundsätze der Aufstandsbekämpfung

Collage aus einem Kamera-Icon und McChrystal

Führte mehr als 100.000 Soldaten: General McChrystal (Quelle: isafmedia)

Kabul, 11.06.2010.
General Stanley A. McChrystal war von Juni 2009 bis Juni 2010 ISAF-Kommandeur in Afghanistan. Mit dem neuen Kommandeur erhielten die ISAF-Truppen auch neue Grundsätze für ihr militärisches Handeln: Counterinsurgency.

Die Strategie integriert militärische, politische, wirtschaftliche psychologische und zivile Maßnahmen, die eine Regierung ergreift, um einen Aufstand zu bekämpfen. Die oberste Priorität gilt dem Schutz der Zivilbevölkerung. „Sie steht im Mittelpunkt all unserer Maßnahmen“, betont McChrystal in den „Acht Grundsätzen der Counterinsurgency“, die er im Video erläutert.


  • Collage mit McChrystal und einem Kamera-Icon und der Aufschrift Teil 1

    Teil 1: Überblick – die Akteure

    Aufständische operieren inmitten der Bevölkerung. Wer Aufständische erfolgreich bekämpfen will, muss also die Unterstützung der Bevölkerung gewinnen. (7. Juni 2010)


  • Collage mit McChrystal und einem Kamera-Icon und der Aufschrift Teil 2

    Teil 2: Die Bevölkerung schützen und mit ihr kooperieren

    Militärischer Schutz kann trotz bester Absichten auf die Bevölkerung bedrohlich wirken. Also geht es laut General McChrystal dabei auch darum, Beziehungen zu den Menschen zu knüpfen. (8. Juni 2010)


  • Collage mit McChrystal und einem Kamera-Icon und der Aufschrift Teil 3

    Teil 3: Umfassende Operationsführung

    Der Schutz der Bevölkerung ist nur ein Aspekt einer erfolgreichen Aufstandsbekämpfung. Sie muss breiter angelegt sein. (9. Juni 2010)


  • Collage mit McChrystal und einem Kamera-Icon und der Aufschrift Teil 4

    Teil 4: Kenntnis des Umfeldes

    „Alles ist möglich, wenn man das Umfeld kennt“, betont General McChrystal. Doch das allein reiche nicht. (9. Juni 2010)


  • Collage mit McChrystal und einem Kamera-Icon und der Aufschrift Teil 5

    Teil 5: Wertebasiertes Handeln

    Aufstandsbekämpfung ist auch ein Kampf um die Herzen der Bevölkerung. Werte spielen dabei eine wichtige Rolle. (10. Juni 2010)


  • Collage mit McChrystal und einem Kamera-Icon und der Aufschrift Teil 6

    Teil 6: Genau zuhören, sich klar ausdrücken

    Aufstandsbekämpfung hat auch immer mit Kommunikation zu tun. Die stärkste Form der Kommunikation ist jedoch das Handeln. (10. Juni 2010)


  • Collage mit McChrystal und einem Kamera-Icon und der Aufschrift Teil 7

    Teil 7: Wie ein Team handeln

    Die ISAF in Afghanistan ist eine internationale Truppe aus mehr als 40 Nationen. Hinzu kommen die afghanischen Kräfte – der Einsatz ist der Einsatz einer Koalition. (11. Juni 2010)


  • Collage mit McChrystal und einem Kamera-Icon und der Aufschrift Teil 8

    Teil 8: Kontinuierliche Anpassung

    Eine erfolgreiche Aufstandsbekämpfung erfordert neben hoher Aufmerksamkeit auch ein großes Maß an Flexibilität. (11. Juni 2010)



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.multimedia.videoarchiv.einsaetze&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7C867G8S696INFO