Sie sind hier: Startseite > Streitkräfte > Wehrpflicht und Wehrdienst > Freiwilliger Wehrdienst > Checkliste: Packen für den „Bund“

Die Checkliste zum Ausdrucken

Am 4. Juli ist es wieder soweit. Junge Frauen und Männer, die sich für den Dienst in den Streitkräften entschieden haben, rücken in die Kasernen ein. Sie werden in die jeweiligen Truppenteile eingezogen, in denen sie die Allgemeine Grundausbildung absolvieren sollen. Was die jungen Soldaten unbedingt für die ersten Tage mitnehmen sollten.

Pflegeartikel auf einem Handtuch

Das gehört alles in die Waschtasche (Quelle: Bundeswehr/Pagel)Größere Abbildung anzeigen

Damit dabei nichts schief geht, haben wir zusammengestellt, was in keiner Reisetasche fehlen sollte:

  • Fahrkarte
  • Personalausweis
  • Mitteilungsbrief zum Dienstantritt
  • Schul- und/oder Berufszeugnis
  • Führerscheine
  • Bankverbindung
  • Sozialversicherungsausweis
  • Lohnsteuerkarte (nur für Soldaten auf Zeit)
  • Wasch- und Rasierzeug
  • Impfbuch
  • Sportanzug und -schuhe
  • Handtücher
  • Wechselwäsche
  • Spindschlösser (mindestens 2)
  • Kleiderbügel mit Hosensteg

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.streitkraefte.wehrpflicht.freiwilliger_wehrdienst&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7C8JBAX2298DIBR