Sie sind hier: Startseite > Soziales > Familie und Dienst > Vereinbarkeit von Familie und Dienst > Kinderbetreuung am Standort

Familienfreundlich – Kinderbetreuung am Standort

Mit einem neuen Konzept will die Bundeswehr die Betreuung der Kinder für Angehörige der Streitkräfte erleichtern und neue Angebote an den Standorten schaffen. Mit Pilotversuchen an ausgewählten Standorten wurde der Bedarf für ein dienstgerechtes Betreuungsangebot für Kinder von Bundeswehrangehörigen untersucht.

Vater hält seinen Sohn an der Hand

Vereinbarkeit Familie und Dienst (Quelle: Bundeswehr/Eisner)Größere Abbildung anzeigen

Ziel ist es, mit den Erfahrungen aus den Pilotprojekten ein standortbezogenes, bedarfsgerechtes Betreuungsangebot in der Fläche aufzubauen. Dabei wird die jeweils regionale Betreuungssituation berücksichtigt und einbezogen.

Beispielhaft ist die aus dem Pilotprojekt entwickelte Kinderbetreuung am Standort Koblenz. Dort wurde gemeinsam mit der katholischen Kirche für Kinder der Beschäftigten des Bundeswehrzentralkrankenhauses eine eigene Betriebsgruppe bei einem benachbarten Kindergarten eingerichtet.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13 | Autor: Susanne Lichte / Bundesministerium der Verteidigung FÜ S I 3


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.soziales.familie_und_dienst.vereinbarkeit&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7C7NYMF3716INFO