Sie sind hier: Startseite 

Ein schwimmendes Krankenhaus auf See

Ärztin bereitet Patienten für Notoperation vor

Der Patient wird für eine Notoperation vorbereitet, die innerhalb kürzester Zeit möglich wäre (Quelle: Bundeswehr)

In See, 17.09.2014.
Der Einsatzgruppenversorger „Berlin“ verfügt über ein umfangreiches Einsatzspektrum, welches eine Versorgung aller Marineschiffe und deren Bordbesatzungen auch auf hoher See gewährleistet. Eine dieser Komponenten im Einsatz ist das Marineeinsatzrettungszentrum. Es ermöglicht eine schnelle und umfassende Versorgung von möglichen Verletzten.
Zum Artikel


Altkanzler Helmut Kohl eröffnet Ausstellung „Aufstand des Gewissens“

Gruppenbild mit Soldaten und Dr. Helmut Kohl

Der Schirmherr der Ausstellung mit weiteren hochrangigen Gästen. (Quelle: Bundeswehr/Rojahn)

Waldsee, 17.09.2014.
„Sie gaben ihr Leben für die Wiederherstellung der vollkommenen Majestät des Rechts“. Dieser Satz nimmt Bezug auf die bekannte Kernforderung im politischen Programm der Verschwörer des 20. Juli und ist Leitmotiv für die überarbeitete Wanderausstellung des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw) „Aufstand des Gewissens – Militärischer Widerstand gegen Hitler und das NS-Regime 1933-1945“.
Zum Beitrag


Bundeswehr schickt Erkundungsteam zur möglichen Unterstützung für OSZE-Beobachtermission in die Ukraine

Ukraine mit Luhansk

Ukraine (Quelle: Bundeswehr)

Berlin, 16.09.2014.
Im Rahmen des NATO-Gipfels in Wales sind Deutschland und Frankreich übereingekommen, auf Wunsch der OSZE eine Unterstützung für die Beobachtermission in der Ukraine zur Überwachung der Waffenruhe zu prüfen.
Zur Meldung

Medien

  • Mehrere Ausgaben der aktuell – Link zur Zeitung

    Bundeswehr aktuell

    aktuell ist die offizielle und vom Bundesministerium der Verteidigung herausgegebene Wochenzeitung für die Bundeswehr. Es gibt sie auf Papier, als pdf-Datei und inzwischen auch als E-Paper.


  • Logo von Radio Andernach

    Radio Andernach: Sender für Soldaten

    Radio Andernach ist der Truppenbetreuungssender der Bundeswehr. Mit Musik und Unterhaltung versorgt er die Soldaten in den Einsatzgebieten, und mit Grüßen schlägt die Redaktion eine Brücke in die Heimat.


Im Dialog

  • Fotografen im Vordergrund, im Hintergrund Marinesoldaten

    Informationen für die Presse

    Sie sind Journalist und suchen den richtigen Ansprechpartner für Ihre Fragen zur Bundeswehr, zu verteidigungspolitischen Fragen oder zur Arbeit des Ministeriums? Aktuelle Informationen, alle Pressemitteilungen und Hintergrundberichte werden an dieser Stelle präsentiert.


  • Ein Jugendoffizier hält vor Jugendlichen einen Vortrag

    Die Jugendoffiziere – Partner für Sicherheitspolitik

    Als Referenten für Sicherheitspolitik sind Jugendoffiziere ein wesentlicher Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr. Seit 1958 stellen sie sich in Vorträgen, Diskussionen und Seminaren Fragen zur deutschen Sicherheits- und Verteidigungspolitik.


  • Mann mit Tarnfleck-Helm in der Hand

    Die Reserve – keine Ruh'

    Ehemalige Soldaten sind Reservisten. Auch angesichts neuer sicherheitspolitischer Herausforderungen bleibt ihr Engagement für die Sicherheit Deutschlands unverzichtbar. Dazu gehört auch, dass sie Mittler zwischen der Gesellschaft und der aktiven Truppe sind.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 17.09.14


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde