Sie sind hier: Startseite > Multimedia > Videoarchiv > Sanitätsdienst > Beiträge 2011 > Taktische Verwundetenversorgung – Schnelle Rettung im Gefecht (Text für Sehbehinderte)

Taktische Verwundetenversorgung – Schnelle Rettung im Gefecht (Text für Sehbehinderte)

Ein Geländewagen bremst abrupt auf einer unbefestigten Straße und kommt am Wegesrand zum Stehen. Ein Transportpanzer überholt und hält an. Soldaten sitzen ab und sichern sofort das Gelände. Die Insassen des Geländewagens und ein weiterer Soldat scheinen verletzt zu sein. Die Verwundeten werden von Sanitätern neben einem Sanitätstransportpanzer vom Typ Wiesel 2 behandelt und schließlich auf Tragen für die Weiterbehandlung zu Transportpanzern getragen.

Szenenwechsel: Ein Soldat sichert eine Unfallstelle. Die Insassen zweier Fahrzeuge sind verletzt. Sie werden geborgen und außerhalb des Fahrzeugs behandelt. Übungsleiter schauen den Sanitätern dabei über die Schulter. Nachdem die Verletzten versorgt sind, werden sie in Sanitätsfahrzeuge verladen.

Eine Stationsleiterin erklärt die besonderen Anforderungen an die Übungsteilnehmer.

Neben den Fahrzeugen aus dem Unfallszenario stehen nun die Übungsteilnehmer im Halbkreis und hören die Auswertung der Stationsleiter. Eine junge Übungsteilnehmerin erklärt den Unterschied zwischen der Arbeit im Krankenhaus und der Arbeit im Feld.

Aus dem Hinterhalt wird auf eine Patrouille das Feuer eröffnet. Soldaten ziehen einen verwundeten Kameraden aus der Gefahrenzone. Eine Attrappe simuliert eine Schussverletzung oberhalb des Knies. Ein zweiter Verwundeter mit einer simulierten Bauchverletzung wird neben ihm behandelt. Bei einem dritten Verletzten, dargestellt durch eine Puppe, müssen die Sanitäter einen Luftröhrenschnitt üben. Dazu führen sie einige Schnitte mit einer Schere an einer Luftröhrenattrappe durch und setzen einen Luftröhrenkatheder. Auch hier überwachen Übungsleiter das Geschehen. Einer von ihnen erläutert die modulare Ausbildung der Sanitäter.

Um die Übungspuppe herum stehen die Teilnehmer. Es erfolgt eine Auswertung. Ein Stationsleiter bewertet den Erfolg der Übenden positiv. Es folgt eine Reihe von Bildern vom Abtransport der Verwundeten. Der Film endet mit dem Bild eines davonfahrenden gepanzerten Sanitätsfahrzeugs vom Typ Wiesel 2.

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 03.12.13


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.multimedia.videoarchiv.sanitaetsdienst.beitraege_2011&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB170000000001%7C8P6CT6165DIBR