Sie sind hier: Startseite 

Operation Atalanta: Pfarrer an Bord

Porträt von Bernhard Jacobi – Link zum Beitrag

Petrus war Fischer und auch Pfarrer Jacobi zieht es auf's Meer. (Quelle: Bundeswehr/Fuchs)

Fregatte Lübeck, 24.11.2014.
Sei 22 Jahren ist Bernhard Jacobi Pfarrer. Nun ist er auch im Wortsinne zu neuen Ufern aufgebrochen – als Militärseelsorger an Bord der Fregatte Lübeck bei der Anti-Piraterie-Operation Atalanta.
Zum Beitrag


Wir. Dienen. Deutschland. – der fliegende Retter

Soldat im Porträt

Beruflich geht es bei Michael Kansy häufig um Leben und Tod. (Quelle: YouTube Bundeswehr)

Hamburg, 20.11.2014.
Hauptfeldwebel Michael Kansy ist Rettungsassistent am Rettungszentrum des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg. Und er gehört zu Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 29.
Zum Video


Video: Feuer aus allen Rohren

Soldat im Bw-Fahrzeug beim Übungsschießen

Artillerie der Infanterie: Ein Mörser gibt Feuer. (Quelle: YouTube Bundeswehr)

Übungsplatz Grafenwöhr, 19.11.2014.
Übungsplatz Grafenwöhr: Die Infanterie braucht großkalibrige Unterstützung. Mörser, Artillerie und Kampfhubschrauber treten in Aktion.
Zum Video

Medien

  • Mehrere Ausgaben der aktuell – Link zur Zeitung

    Bundeswehr aktuell

    aktuell ist die offizielle und vom Bundesministerium der Verteidigung herausgegebene Wochenzeitung für die Bundeswehr. Es gibt sie auf Papier, als pdf-Datei und inzwischen auch als E-Paper.


  • Logo von Radio Andernach

    Radio Andernach: Sender für Soldaten

    Radio Andernach ist der Truppenbetreuungssender der Bundeswehr. Mit Musik und Unterhaltung versorgt er die Soldaten in den Einsatzgebieten, und mit Grüßen schlägt die Redaktion eine Brücke in die Heimat.


Im Dialog

  • Fotografen im Vordergrund, im Hintergrund Marinesoldaten

    Informationen für die Presse

    Sie sind Journalist und suchen den richtigen Ansprechpartner für Ihre Fragen zur Bundeswehr, zu verteidigungspolitischen Fragen oder zur Arbeit des Ministeriums? Aktuelle Informationen, alle Pressemitteilungen und Hintergrundberichte werden an dieser Stelle präsentiert.


  • Ein Jugendoffizier hält vor Jugendlichen einen Vortrag

    Die Jugendoffiziere – Partner für Sicherheitspolitik

    Als Referenten für Sicherheitspolitik sind Jugendoffiziere ein wesentlicher Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr. Seit 1958 stellen sie sich in Vorträgen, Diskussionen und Seminaren Fragen zur deutschen Sicherheits- und Verteidigungspolitik.


  • Mann mit Tarnfleck-Helm in der Hand

    Die Reserve – keine Ruh'

    Ehemalige Soldaten sind Reservisten. Auch angesichts neuer sicherheitspolitischer Herausforderungen bleibt ihr Engagement für die Sicherheit Deutschlands unverzichtbar. Dazu gehört auch, dass sie Mittler zwischen der Gesellschaft und der aktiven Truppe sind.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 24.11.14


http://www.bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde