Podcast zur Europa-Armee

Podcast zur Europa-Armee

  • Podcast
  • Kooperation
Datum:
Ort:
Europa
Lesedauer:
2 MIN

Eine Europa-Armee, eine europäische Armee oder eine Armee der Europäer?

Historisch betrachtet ist die Debatte über die Schaffung gemeinsamer europäischer Streitkräfte nicht neu. Aufgrund der Entwicklung der sicherheitspolitischen Lage in den letzten Jahren ist die Idee einer „Europa-Armee“ jedoch wieder ein hoch aktuelles Thema in der Europapolitik. Die Bundesregierung hat sich wiederholt für eine weitere Vertiefung der europäischen Verteidigungszusammenarbeit ausgesprochen und benennt die Schaffung einer gemeinsamen europäischen Armee als ein Fernziel ihrer Arbeit. Weniger bekannt ist die Meinung der Bürgerinnen und Bürger zu diesem Thema. Das ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr hat deshalb jüngst einen Forschungsbericht veröffentlicht, der eine umfassende empirische Analyse der aktuellen öffentlichen Meinung in Deutschland zur europäischen Verteidigungszusammenarbeit im Allgemeinen und zur Schaffung einer Europa-Armee im Besonderen vornimmt.

Drei Personen sitzen am Tisch und sprechen ins Mirkofon

Während der Corona-Pandemie mit Maske: Aufnahme des Podcast des ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr. Auf dem Foto der Kommandeur des ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Kapitän zur See Dr. Jörg Hillmann, Oberstleutnant Dr. Heiner Möllers und Wiss. Mitarbeiter Dr. phil. Timo Alexander Graf.

ZMSBw/Ronny Bereczki

Welche Bevölkerungsgruppen unterstützen die Schaffung einer Europa-Armee? Welche Gründe sprechen aus Sicht der deutschen Bevölkerung für bzw. gegen die Schaffung gemeinsamer Streitkräfte? Welche Rolle spielte die russische Annexion der Krim oder die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USAUnited States of America für die öffentliche Meinung zur Schaffung einer EUEuropäische Union-Armee? Wird eine EUEuropäische Union-Armee von den Bürgerinnen und Bürgern als Alternative zur NATONorth Atlantic Treaty Organization empfunden? Ist der Parlamentsvorbehalt aus Sicht der Bevölkerung ein Stolperstein auf dem Weg zu gemeinsamen Streitkräften? Welche Initiativen sind während der deutschen EUEuropäische Union-Ratspräsidentschaft ab dem Juli 2020 zu erwarten?

Diese und weitere Fragen zum Thema „Europa-Armee“ beantwortet Dr. Timo Graf im Gespräch mit Kapitän zur See Dr. Jörg Hillmann im 4. ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr-Podcast.

Den Podcast können Sie hier anhören oder downloaden:

Podcast: Eine Europa-Armee, eine europäische Armee oder eine Armee der Europäer?

: Podcast: Eine Europa-Armee, eine europäische Armee oder eine Armee der Europäer? MP3, 56:35 Dauer, 77,9 MB


Literaturtipps zur aktuellen Debatte über die Europa-Armee sind:

Barrie, Douglas et al. (2019): Defending Europe: Scenario-based Capability Requirements for NATONorth Atlantic Treaty Organization’s European Members. London: International Institute for Strategic Studies. Link

Bartels, Hans-Peter (2019): Deutschland und das Europa der Verteidigung. Globale
Mitverantwortung erfordert das Ende militärischer Kleinstaaterei. Bonn: Dietz.

Graf, Timo (2020): Die öffentliche Meinung in der Bundesrepublik Deutschland zur Verteidigungszusammenarbeit in der Europäischen Union. Forschungsbericht 123. Potsdam: Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr. Download (PDF, 894,7 KB)

Graf, Timo (2020): Unity in the face of threat? Exploring the empirical relationship between strategic threat perceptions and public support for a common European army in Germany. In: European Security, 29: 1, 55-73. Link

Steinbrecher, Markus/Graf, Timo/Biehl, Heiko (2019): Sicherheits- und verteidigungspolitisches Meinungsbild in der Bundesrepublik Deutschland. Ergebnisse und Analysen der Bevölkerungsbefragung 2019. Forschungsbericht 122. Potsdam: Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr. Download (PDF, 1,2 MB)


Wappen der Ausbildungsmission EUTM an den Uniformen zweier Soldaten

Patches (Wappen) an den Uniformen zweier deutscher Soldaten der Ausbildungsmission EUTMEuropean Union Training Mission Mali in Koulikoro/Mali im Dezember 2018.

Bundeswehr/Andrea Bienert 2018