Eine kleine Schwäche ist, dass die Interaktion mit den Interessierten immer auf Distanz ist. Es fehlt die wichtige Komponente des Zwischenmenschlichen, der direkte, persönliche Kontakt zwischen Menschen, aber das muss man akzeptieren. Und deshalb ist es für uns zukünftig wichtig, nach der Pandemie, eine richtige Balance zu finden, zwischen Präsenzmessen und digitaler Veranstaltungen.