Nach meiner Dienstzeit konnte ich mich noch nicht so richtig von der Bundeswehr abnabeln. Nach einer intensiven und durch den Berufsförderungsdienst (BFDBerufsförderungsdienst der Bundeswehr) der Bundeswehr sehr gut begleiteten Aus- und Weiterbildung begann ich mein Berufsleben zunächst in einer Unternehmensberatung im Public Sector. Dort leitete ich verschiedene Projekte bei der Bundeswehr. Als mittlerweile dreimaliger Vater suchte ich dann einen Inhouse Job und bin über eine Recruitinganfrage bei XING auf toom aufmerksam geworden. Mir gefielen das moderne und offene Arbeitsklima und die Möglichkeit, sich immer wieder in verschiedene Projekte und Themen einzubringen. Insbesondere freute ich mich darauf, Teil der Transformation hin zu einer agilen ITInformationstechnik-Organisation zu sein. Auch hier konnte ich mich wieder voll auf die Unterstützung des BFDBerufsförderungsdienst der Bundeswehr verlassen und bildete mich gezielt fort.