Mecklenburg-Vorpommern

Ländliche Gegenden, kaum Großstädte: In Mecklenburg-Vorpommern konnte sich das Coronavirus kaum ausgebreiten. Trotzdem gibt es vereinzelte Fälle von COVID-19Coronavirus Disease 2019. Um die Menschen in den entlegeneren Orten zu erreichen, kam es zu einer besonderen Kooperation mit der Bundeswehr.

Als mobiler Abstrichtrupp unterwegs

Da die Landkreise groß sind und die Kapazitäten zu gering waren, bat das Gesundheitsamt kurzerhand die Truppe um Unterstützung. Seit März fährt der mobile Abstrichwagen im Landkreis Vorpommern-Rügen, um Proben von Patienten und Kontaktpersonen zu sammeln.

In Rostock unterstützt die Bundeswehr mit Material und dem Führungsstab Nord, der die übergeordneten Hilfeleistungen für den gesamten norddeutschen Raum koordiniert. In Schwerin stellt die Bundeswehr Infrastruktur bereit. Die Auswirkungen auf das Bundesland bleiben massiv: Neben der Schließung von Schulen, Kitas und vielen Geschäften wurde der für das Land wichtige Tourismus zurückgefahren.

Dieser Beitrag wird nicht dargestellt, weil Sie Facebook in ihren Datenschutzeinstellungen deaktiviert haben. Mit Ihrer Zustimmung aktivieren Sie alle Facebook Posts auf bundeswehr.de.

Aktuelle Beiträge

Die drei Prioritäten von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer in der Corona-Pandemie sind kurz, knapp und herausfordernd zugleich: Kernauftrag erfüllen, in der Krise helfen und zusätzliche Kräfte organisieren. Wie das regional geschieht lesen Sie hier.

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Informationen zur Amtshilfe bezüglich Corona

Bundesweit hat die Streitkräftebasis ein verlässliches Netzwerk von Ansprechstellen für die Anforderung und Beratung zu Leistungen der Bundeswehr im Katastrophenfall aufgebaut. Dieses Netzwerk steht den entsprechenden Stellen der Länder zur Seite. Gleiches gilt für die verfügbaren Kräfte der gesamten Bundeswehr. Als Nationaler Territorialer Befehlshaber trägt der Inspekteur der Streitkräftebasis die Verantwortung für Amtshilfeverfahren im Inland. Alle Informationen rund um stattgegebene Amtshilfeverfahren, die in unmittelbaren Bezug zu COVID-19Coronavirus Disease 2019 stehen, werden an dieser Stelle regelmäßig aktualisiert veröffentlicht.

Stand: 12.08.2020 - 10:30 Uhr

Zeitraum

Ort

Art der Hilfeleistung

20.04.2020 - Ende offen

Schwerin

Materialunterstützung

01.07.2020 - 30.09.2020

Rügen

Personalunterstützung