Nordrhein-Westfalen

Evakuierungen, Amtshilfe und die Aktion „Helfende Hände“: Nordrhein-Westfalen steht von Beginn im Zentrum der Krise. Die Flugbereitschaft des Verteidigungsministeriums kam bereits Ende Januar zum Einsatz. Seitdem leisten die Soldatinnen und Soldaten in vielen Bereichen Unterstützungshilfe.

Freunde stehen zusammen

Bereits Anfang Februar sind die grauen Maschinen zur Evakuierung deutscher Staatsbürger aus der besonders betroffenen Region Wuhan in China aufgebrochen. Die Flugzeuge vom Typ Airbus A310 können für einen MedEvacMedical Evacuation-Einsatz (Medical Evacuation) in fliegende Intensivstationen umgerüstet werden. Auf Bitten Frankreichs und Italiens wurden Ende Februar mehrere COVID-19Coronavirus Disease 2019-Patienten zur Behandlung mit den MedEvacMedical Evacuation-Maschinen nach Deutschland eingeflogen.

Amtshilfegesuche und die eigene Aktion der Bundeswehr „Helfende Hände“ werden von der Panzerbrigade 21 aus Augustdorf und dem Ausbildungszentrum Technik Landsysteme in Aachen realisiert. Beide Einheiten unterstützen in den Bereichen Personal, Material und Infrastruktur.

Dieser Beitrag wird nicht dargestellt, weil Sie Facebook in ihren Datenschutzeinstellungen deaktiviert haben. Mit Ihrer Zustimmung aktivieren Sie alle Facebook Posts auf bundeswehr.de.

Aktuelle Beiträge

Die drei Prioritäten von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer in der Corona-Pandemie sind kurz, knapp und herausfordernd zugleich: Kernauftrag erfüllen, in der Krise helfen und zusätzliche Kräfte organisieren. Wie das regional geschieht lesen Sie hier.

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Informationen zur Amtshilfe bezüglich Corona

Bundesweit hat die Streitkräftebasis ein verlässliches Netzwerk von Ansprechstellen für die Anforderung und Beratung zu Leistungen der Bundeswehr im Katastrophenfall aufgebaut. Dieses Netzwerk steht den entsprechenden Stellen der Länder zur Seite. Gleiches gilt für die verfügbaren Kräfte der gesamten Bundeswehr. Als Nationaler Territorialer Befehlshaber trägt der Inspekteur der Streitkräftebasis die Verantwortung für Amtshilfeverfahren im Inland. Alle Informationen rund um stattgegebene Amtshilfeverfahren, die in unmittelbaren Bezug zu COVID-19Coronavirus Disease 2019 stehen, werden an dieser Stelle regelmäßig aktualisiert veröffentlicht.

Stand: 29.05.2020 - 13:00 Uhr

Zeitraum

Ort

Art der Hilfeleistung

22.03.2020 - Ende offen

Heinsberg

Materialunterstützung

22.03.2020 - Ende offen

Aachen

Personal- und Materialunterstützung

28.03.2020 - Ende offen

Düsseldorf

Personal- und Materialunterstützung

22.05.2020 - 05.06.2020

Solingen

Personalunterstützung

25.05.2020 - Ende offen

Köln

Personalunterstützung

25.05.2020 - Ende offen

Düsseldorf

Materialunterstützung

01.06.2020 - 31.08.2020

Wesel

Bereitstellung von Infrastruktur

01.06.2020 - 31.06.2020

Düsseldorf

Bereitstellung von Infrastruktur