Thüringen

Amtshilfe und „Helfende Hände“: Im Kampf gegen das Coronavirus unterstützen Soldatinnen und Soldaten Land und Kommunen auch in Thüringen. Im nach Bevölkerungszahl zwölftgrößten Bundesland hat die Bundeswehr unter anderem sechs Zentren zur Sanitätsversorgung.

Mobiles Corona-Test-Team

Schulen sind geschlossen, Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbote sind an der Tagesordnung. Im Bundesland Thüringen geht das öffentliche Leben auch während der Corona-Pandemie eingeschränkt weiter. Thüringen grenzt an Hessen, Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. Die thüringische Landesregierung versucht, die Menschen zu schützen, und ergreift eigene Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19Coronavirus Disease 2019.

Die Bundeswehr unterstützt in Thüringen unter anderem bei der Beschaffung von Schutzausstattung. Sie entlastet das Gesundheitsamt mit Telefondienst und stellt Personal für sanitätsdienstliche Aufgaben ab. In Gera etwa hilft die Sanitätsstaffel Frankenberg mit einem mobilen Corona-Test-Team. Die Sanitätsversorgungszentren der Bundeswehr in Thüringen befinden sich in Gera, Sondershausen, Gotha, Erfurt, Bad Frankenhausen und Bad Salzungen.

Dieser Beitrag wird nicht dargestellt, weil Sie Facebook in ihren Datenschutzeinstellungen deaktiviert haben. Mit Ihrer Zustimmung aktivieren Sie alle Facebook Posts auf bundeswehr.de.

Informationen zur Amtshilfe bezüglich Corona

Bundesweit hat die Streitkräftebasis ein verlässliches Netzwerk von Ansprechstellen für die Anforderung und Beratung zu Leistungen der Bundeswehr im Katastrophenfall aufgebaut. Dieses Netzwerk steht den entsprechenden Stellen der Länder zur Seite. Gleiches gilt für die verfügbaren Kräfte der gesamten Bundeswehr. Als Nationaler Territorialer Befehlshaber trägt der Inspekteur der Streitkräftebasis die Verantwortung für Amtshilfeverfahren im Inland. Alle Informationen rund um stattgegebene Amtshilfeverfahren, die in unmittelbaren Bezug zu COVID-19Coronavirus Disease 2019 stehen, werden an dieser Stelle regelmäßig aktualisiert veröffentlicht.

Stand: 14.08.2020 - 10:30 Uhr

Zeitraum

Ort

Art der Hilfeleistung

 


zurzeit keine Hilfeleistung