Eignungsfeststellungsverfahren: Härtetest für angehende Fernspäher

Eignungsfeststellungsverfahren: Härtetest für angehende Fernspäher

Datum:

Wer Fernspäher werden will, muss zu den Besten gehören. Extreme körperliche und vor allem psychische Leistungsfähigkeit sind die Grundvoraussetzungen dafür. Auf die Probe werden die Bewerber im Eignungsfeststellungsverfahren gestellt. Hunderte Kilometer Marsch, zu Wasser und zu Land, vor allem nachts. Nur wer es durchsteht, darf die Ausbildung zum Fernspäher antreten. Ist es die Strapazen wert?