Die Fliegerfaust 2 Stinger

Freigestellte Waffe
  • 1,5 m ist die Fliegerfaust lang.

  • 6.000 m beträgt die Reichweite der Stinger.

  • 15,8 kg wiegt die Waffe.

Die Fliegerfaust 2 Stinger: Ein-Mann-Lenkwaffe zur Flugabwehr

Die Fliegerfaust 2 Stinger wird von einer Person getragen und von deren rechten Schulter aus verschossen. Die Fliegerfaust 2 Stinger wird gegen Flugziele im Tiefstflug und in mittleren Flughöhen in einer Entfernung von bis zu sechs Kilometern eingesetzt. Die Flugabwehrrakete des Typs Stinger hat ein störfestes Lenksystem, das Infrarot- und Ultraviolettsignale nutzt. Nach der optischen Zielerfassung schaltet ihr Suchkopf auf. Dann kann der Schütze sie abfeuern. Die Fliegerfaust 2 Stinger steuert nach dem Prinzip „Fire and Forget“ automatisch das anfliegende Ziel an. Sie wird bei der Luftwaffe, im Heer und in der Marine genutzt.

Technische Daten

Aufgaben

Flugabwehr im Objektschutz

Länge der abschussbereiten Waffe

1,5 m

Gewicht der abschussbereiten Waffe

15,8 kg

Flugzeit bis 4.000 Meter

circa 8 sec

Einsatzreichweite

bis 6.000 m

Einsatzflughöhe

bis 3.000 m


Die Fliegerfaust 2 Stinger in Aktion

Weitere Panzerabwehrwaffen

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.