Barrierefreiheitserklärung der Bundeswehr

Barrierefreiheitserklärung der Bundeswehr

Die Bundeswehr bemüht sich, ihren Webauftritt oder mobile Anwendung barrierefrei zu machen. Die Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit wird im Gesetz über die barrierefreie Informations- und Kommunikationstechnik Berlin (BIKTG BlnGesetz über die barrierefreie Informations- und Kommunikationstechnik Berlin ) verlangt. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der BITVBarrierefreie-Informationstechnik-Verordnung 2.0.

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für das Angebot des Webauftritts der Bundeswehr.

Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt?

Diese Erklärung wurde am 21. November 2019 erstellt beziehungsweise überarbeitet.

Die Überprüfung der digitalen Barrierefreiheit wurde durchgeführt im Rahmen der technischen Umsetzung durch die BWI GmbHGesellschaft mit beschränkter Haftung.

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieser Webauftritt ist teilweise barrierefrei. Es werden teilweise die Anforderungen der BITVBarrierefreie-Informationstechnik-Verordnung 2.0 erfüllt.

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?

  1. Barriere: Audiodateien ohne Alternativen
    Beschreibung: Alternativen für Audiodateien und stumme Videos sind wenig bis gar nicht gegeben.
  2. Barriere: Videos ohne Untertitel
    Beschreibung: Videos mit Ton verfügen nicht über die notwendigen Untertitel.
  3. Barriere: Videos ohne Audiodeskription und/oder Volltext-Alternative
    Beschreibung: Videos in denen bildlastige Passagen vorkommen benötigen eine Alternative zum Bild, da der Ton zum vollen Verständnis nicht ausreicht.
  4. Barriere: Formulare nutzen keine Autovervollständigung
    Beschreibung: Bei Formularen fehlen die „autocomplete“-Attribute, was das Ausfüllen der Formulare erschwert.
  5. Barriere: Leere alt-Attribute für Layoutgrafiken
    Beschreibung: Die TSK-Navigation (Teilstreitkraft) vermisst die leeren Alternativtexte, weswegen der Dokumentname des Bildes in Vorlesesoftware ausgegeben wird.
  6. Barriere: nicht alle PDFs sind barrierefrei
    Beschreibung: Neu eingestellte PDF-Dateien sollen in barrierefreier Version erstellt, ältere durch solche ersetzt werden.

Die Beseitigung dieser bekannten Mängel wird derzeit geplant. Sobald diese Planung abgeschlossen ist, wird sie auf dieser Seite veröffentlicht.

Wen können Sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit kontaktieren?

Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten von www.bundeswehr.de aufgefallen? Dann können Sie sich gerne bei uns melden. Bitte benutzen Sie dafür das vorgesehene Kontakt-Formular.

Kontakt zur Schlichtungsstelle

Sollten Sie der Ansicht sein, durch eine nicht ausreichende barrierefreie Gestaltung von www.bundeswehr.de benachteiligt zu sein, können Sie sich an die Schlichtungsstelle BGGBehindertengleichstellungsgesetz wenden:

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Mauerstraße 53
10117 Berlin

Telefon: +49 30 18 527-2805
E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de
Internet: www.schlichtungsstelle-bgg.de