Betreuung am Standort Delmenhorst

Informationen und Angebote für Bundeswehrangehörige, Veteranen/Veteraninnen, Ehemalige sowie deren Familien und Bezugspersonen im Rahmen der Betreuung und Fürsorge.

LKW wird mit einem Stapler entladen
Bundeswehr/Roland Alpers

Delmenhorst grenzt westlich an Bremen an und befindet sich etwa 35 km ost-südöstlich von Oldenburg. Die Stadt wird unter anderen von der Delme durchflossen und im Osten und Nordosten vom Gewässer Klosterbach / Varreler Bäke und der Ochtum begrenzt.  Delmenhorst ist ein modernes Mittelzentrum mit über 80.000 Einwohnern in der Metropolregion Weser-Ems. Die exponierte Lage zwischen Oldenburg und Bremen mit unmittelbarer Anbindung an zwei Autobahnen, einem Bahnhof mit ICE-Halt, einen Flughafen (Bremen) und Seehäfen (Bremerhaven, Cuxhaven und Wilhelmshaven) macht die Stadt für Pendler mit Zweitwohnsitz attraktiv. Die Wohnraumsituation ist entspannt, die Mieten sind moderat.

Delmenhorst und die Bundeswehr

Delmenhorst ist mit der Feldwebel-Lilienthal-Kaserne an der Abernettistraße Bundeswehrstandort. Bis 1993 wurde auch die Caspari-Kaserne in Deichhorst militärisch genutzt. Dort war bis 2003 auch die Standortverwaltung untergebracht. Nach der Auflösung der Kaserne entstand auf dem ehemaligen Bundeswehr-Areal das Baugebiet „Neues Deichhorst“.

Unterstützungsangebote

Betreuungsbüro
Eine Informationsborschüre über den Einsatz im Ausland

Standortältester Delmenhorst

Anreise

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen