Betreuung am Standort Eckernförde

Informationen und Angebote für Bundeswehrangehörige, Veteranen/Veteraninnen, Ehemalige sowie deren Familien und Bezugspersonen im Rahmen der Betreuung und Fürsorge.

Ein Boot der Bundeswehr in See.
Bundeswehr/Matthias Letzin

Die Stadt Eckernförde mit ihren rund 23.000 Einwohnern liegt etwa 25 km nord/nordwestlich der Landeshauptstadt Kiel und an der Westspitze der Bucht, der sie ihren Namen gibt. Damit ist auch klar, was die Stadt ganz besonders prägt: Die Nähe zum Meer und das maritime Leben.

Die Bundeswehr – genauer gesagt natürlich die Marine – prägt die Stadt seit langem. Die militärische Tradition reicht bis 1912 zurück, als Eckernförde erstmalig Garnisonsstadt und Marinestützpunkt wurde. Auch zukünftig wird mit dem 1.Ubootgeschwader, Seebataillion, Kommando Spezialkräfte der Marine und weiteren Dienststellen die Marine in Eckernförde beheimatet sein. Nicht nur die Marine ist hier in Eckernförde als Garnisionsstadt beheimatet, sondern auch mit der WTDWehrtechnische Dienststelle 71 (Wehrtechnische Dienststelle für Schiffe und Marinewaffen 71) in der Liegenschaft Eckernförde-Nord/Süd und der 4. Kompanie des in Berlin beheimateten Feldjägerregiments 1 in der Preußer-Kaserne Eckernförde vertreten. 

Unterstützungsangebote

Betreuungsbüro
Eine Informationsborschüre über den Einsatz im Ausland

Anreise

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen