Betreuung am Standort Erndtebrück

Das Radargerät bei Erndtebrück: Das runde Radom, die Schutzhülle des Radars, ragt über den Baumwipfeln in den Himmel.
Bundeswehr/Einsatzführungsbereich 2

Das Weißbuch und die verteidigungspolitischen Richtlinien beschreiben unter anderem den strategischen Rahmen für den Auftrag und die Aufgaben der Bundeswehr. Wichtiges nationales Ziel ist dabei, die Sicherheit im deutschen Luftraum permanent und uneingeschränkt gewährleisten zu können.
Der Einsatzführungsdienst der Luftwaffe ist wichtiger Bestandteil zur Bereitstellung dieser Befähigung. Mit zwei Einsatzführungsbereichen gilt es daher, im 24-Stunden-Betrieb durchgängig an 365 Tagen im Jahr, diesen Dauereinsatzauftrag im Verbund der integrierten NATONorth Atlantic Treaty Organization-Luftverteidigung zu garantieren. Zur Auftragserfüllung sind neben den vorhandenen Gefechtsständen insgesamt 18 militärische Radar- und Funkstationen über ganz Deutschland verteilt dauerhaft im Einsatz.
Der Einsatzführungsbereich 2 in Erndtebrück ist einer der beiden genannten Bereiche zur Erfüllung.

Unterstützungsangebote

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

  • Betreuung am Standort
  • Betreuung und Fürsorge

Lotsen

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Standortältester Erndtebrück

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"