Betreuung am Standort Flensburg

Informationen und Angebote für Bundeswehrangehörige, Veteranen/Veteraninnen, Ehemalige sowie deren Familien und Bezugspersonen im Rahmen der Betreuung und Fürsorge.

Zwei Segelboote auf See
Bundeswehr/Michael Hufnagel

Bis Mitte der 90er Jahre war Flensburg einer der größten Bundeswehrstandorte. Nun, 25 Jahre später ist von dieser beeindruckenden Größe nicht viel übrig geblieben. Umso erfreulicher ist es, dass mit der traditionsreichen Marineschule Mürwik (dem roten Schloss am Meer) und der Schule für Strategische Aufklärung der Bundeswehr zwei Kernbereiche der Bundeswehr in Flensburg ihren Sitz behalten haben.

Zwischen Flensburg und Glücksburg, auf dem Gelände des aufgelösten Flottenkommandos, haben sich die Außenstelle des Marinekommandos mit seinem Maritime Operation Center (MOCMécanisme Opérationnel de Coordination), sowie weitere Dienststellen eingerichtet. Grundsätzlich pflegen die Städte Flensburg und Glücksburg ein sehr gutes Verhältnis zur Bundeswehr und deren Angehörigen, von denen sehr viele im unmittelbaren Umfeld der Kaserne wohnen, deren Kinder hier zur Schule oder in den Kindergarten gehen. Viele Soldatinnen und Soldaten sind mit der Region eng verknüpft, gestalten in der Regionalpolitik oder der dänischen Minderheit ihr soziales Umfeld mit und sind, mit Herz und Hand „Neuflensburgerinnen und Neuflensburger“.

Betreuungsbüro

Betreuungsbüro Flensburg

Eine Informationsborschüre über den Einsatz im Ausland

Familienbetreuungszentrum Kiel

Anreise

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen