Köln

Die Maus vor den Domtürme aus Richtung Breitestrasse
Bundeswehr/T.F.Eschweiler

Seit Anfang des 19. Jahrhunderts wurden der heutige Kasernenbereich und der angrenzende Schießplatz Wahn militärisch genutzt.

1913 landete das erste Flugzeug auf dem militärischen Übungsgelände, das zur Artilleriebeobachtung eingesetzt wurde. Auf dem Gelände des Truppenübungsplatzes wurde im Jahre 1939 durch die Wehrmacht ein Fliegerhorst angelegt. Hieraus entwickelte sich später der heutige Flughafen Köln/Bonn und dessen militärischer Teil, der von der Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung genutzt wird.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die Betreuungsangebote des Standortes Köln

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Gespräch mit Lotse
  • Betreuung am Standort
  • Betreuung und Fürsorge

Lotsen

  • Köln
BwDLZ
  • Betreuung am Standort
  • Betreuung und Fürsorge

  • Köln

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

BeB Pers-Köln

Ansprechpartner für Standortangelegenheiten