Betreuung am Standort Müllheim

Einfahrttor mit Wache zur Robert-Schuman-Kaserne in Müllheim
Bundeswehr

Die Geschichte Müllheims als Garnisonsstadt begann 1898 mit Planungen, eine fahrende Artillerieabteilung des 14. Armeekorps der königlich-preußischen Armee aufzustellen. Ende des 1.Weltkrieges gehörte Müllheim zur neutralen Zone rechts des Rheins. 1936 wurde dann auf dem Gebiet der heutigen Robert-Schuman-Kaserne eine neue Kasernenanlage erbaut, die ab 1938 das MG-Bataillon 4 beheimatete. Ab 1947 wurde die in Quartier Turenne umbenannte Kaserne von den französischen Truppenteilen der Forces Françaises en Allemagne (FFA) genutzt.
Aus dem politischen Willen zur engeren Zusammenarbeit französischer und deutscher Streitkräfte folgte am 02.Oktober 1989 die offizielle Indienststellung der Deutsch-Französischen Brigade in Böblingen. Bis 1991 lagen das 12. Kürassierregiment und das 34. Artillerieregiment in der von den Franzosen nach dem Marschall Turenne benannten Kaserne. Im Zuge der Umgliederung der französischen und deutschen Streitkräfte wurde Müllheim ab 1992 zum Standort des Stabes und später des Versorgungsbataillons der Deutsch-Französischen Brigade. Nach einer wechselvollen Geschichte dienen Deutsche und Franzosen nun erstmals gemeinsam in Müllheim in einer Kaserne, die seit 1993 den Namen Robert-Schuman trägt.

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

  • Betreuung am Standort
  • Betreuung und Fürsorge

Lotsen

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Ansprechpartner für Standortangelegenheiten

Auf dem silbernen Wappen sind die französische und die deutsche Nationalflagge vertikal ineinander übergehend abgebildet.

Deutsch-Französische Brigade

Erfahren Sie mehr über die Deutsch-Französische Brigade aus Müllheim in Baden-Württemberg, ihre Soldaten und ihre Fahrzeuge.

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"