Betreuung am Standort Pfullendorf

Informationen und Angebote für Bundeswehrangehörige, Veteranen/Veteraninnen, Ehemalige sowie deren Familien und Bezugspersonen im Rahmen der Betreuung und Fürsorge.

Pfullendorf Innenstadt
CrazyD

Schon früh erkannte die Stadt Pfullendorf die wirtschaftliche und soziologische Bedeutung einer Garnison für das eigene Wachstum. Sie wurde bereits am 6. Dezember 1954 tätig, um die Wehrpflicht in den Oberen Linzgau zu bekommen. Am 13. September 1956 fiel in Bonn die Entscheidung für den Standort Pfullendorf. Am 06.05.1959 trafen die ersten Soldaten aus Idar-Oberstein in der Kaserne ein. Das Artillerieregiment 10 wurde aufgestellt. Am 01.10.1991 wurde das Artillerieregiment 10 in das Jägerregiment 10 umgegliedert, 6 Jahre später nach Auflösung des Jägerregimentes 10 wurde die Internationale Fernspähschule aus Weingarten , mit 10 Nationen nach Pfullendorf verlegt. Am 01.April 2013 wurde die Internationale Fernspähschule in das heutige Ausbildungszentrum Spezielle Operationen umgegliedert.

Standortältester Pfullendorf

Auf rotem Hintergrund kreuzen sich zwei schwarz-silberne Schwerter mit goldenem Griff, unten ein großes, silbernes S für Schule.

Ausbildungszentrum Spezielle Operationen

Erfahren Sie mehr über das Ausbildungszentrum Spezielle Operationen in Pfullendorf in Baden-Württemberg, seine Soldaten und die Ausbildung.

Anreise

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen