Betreuung am Standort Prenzlau

Ein Fernmeldesoldat des Fernmeldebatallion 610 baut eine Satellitenanlage für die Sicherstellung der Datenverbindung auf
Bundeswehr/Maximilian Schulz

In der „Grünen Stadt am Uckersee“, Prenzlau. Trotz ihrer für eine Kreisstadt nur geringen Einwohnerzahl von rund 20.000 wurde sie zu Beginn der 1990er Jahre die „Hauptstadt der Uckermark“. Wirtschaftlich ist Prenzlau mit regenerativer Energie, Metallverarbeitung und Ernährungswirtschaft gut aufgestellt. Reizvoll ist ihre direkte Lage am Unteruckersee, an dem die viele hundert Meter lange Promenade zum Flanieren einlädt.

Das zur 1. Panzerdivision gehörende Fernmeldebataillon 610 ist mit seinen drei Kompanien im brandenburgischen Prenzlau stationiert.

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

  • Betreuung am Standort
  • Betreuung und Fürsorge

Lotsen

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Ansprechpartner für Standortangelegenheiten

Auf dem Gelb der Truppengattung prangt eine stilisierte Hansekogge mit dem Fernmeldeblitz im Segel.

Fernmeldebataillon 610

Erfahren Sie mehr über die Fernmelder aus Prenzlau in Brandenburg und ihre Kommunikationstechnik.

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"