Betreuung am Standort Schwarzenborn

Waffenträger Wiesel während einer dynamischen Vorführung in der Knüllkaserne beim Jägerbataillon 1 aus Schwarzenborn
Bundeswehr/Marco Dorow

Seit 1959 ist Schwarzenborn Standort der Bundeswehr und seit 1976 Garnisonsstadt. Dabei gehören Soldaten von Anfang an zum Ortsbild und das Verhältnis zueinander ist stets von besonderer Herzlichkeit geprägt. Schwarzenborn fühlt sich, wie die umliegenden Gemeinden, eng mit der Bundeswehr verbunden und unterhält auch eine Patenschaft, die in feierlichen Anlässen und durch gegenseitige Hilfe immer wieder begründet wird.

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

  • Betreuung am Standort
  • Betreuung und Fürsorge

Lotsen

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Ansprechpartner für Standortangelegenheiten

Auf grüner Grundfarbe prangt mittig ein stilisierter Schädel eines Hirsches. Im Hintergrund steht eine goldene Lanze.

Jägerbataillon 1

Erfahren Sie mehr über das Jägerbataillon 1 und seinen GTK Boxer aus Schwarzenborn in Hessen.

Auf dem Wappen mit grünem Grund sind zwei schwarze, gekreuzte Schwerter, ein goldenes Eichenblatt und drei Eicheln.

Jägerbataillon 921

Erfahren Sie mehr über das Jägerbataillon 921 aus Schwarzenborn in Hessen und seine Reservisten.

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"