Betreuung am Standort Weißenfels

Bismarckturm Weißenfels
Bundeswehr/KdoSanEinsUstg

Die Sachsen-Anhalt-Kaserne liegt am Südostrand der Stadt Weißenfels. Sie wurde zwischen 1935 und 1938 erbaut und wird seit 1991 durch die Bundeswehr genutzt. Während der Nutzung in der Zeit von 1956 bis 1990 durch die ehemalige Nationale Volksarmee war sie unter der Bezeichnung „Thomas-Müntzer-Kaserne“ bekannt. Als Bekenntnis der inneren Verbundenheit trägt sie seit dem 4. November 1993 den Namen unseres Bundeslandes. Für das Bundesland Sachsen-Anhalt ist Weißenfels gestärkt als hochwertige Kommandobehörde in die Zukunft gegangen, die exemplarisch für die neue Einsatzausrichtung der Bundeswehr und des Sanitätsdienstes steht. Das Kommando hat drei Hauptaufträge: Der Kernauftrag ist die Rolle als einziges Leitkommando für alle Einsätze des Sanitätsdienstes der Bundeswehr. Die Soldaten des Kommandos steuern und koordinieren sowohl die Aufstellung der sanitätsdienstlichen Anteile als auch deren Einsatzvorbereitung. Weitere „Bausteine“ des Leitkommandos sind die Einsatzauswertung und –nachbereitung. Ein weiterer Hauptauftrag ist die Rolle eines Fachkommandos für den sanitätsdienstlichen Anteil der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit. Damit hat es eine Beratungs- und Bereitstellungsaufgabe für die Hilfestellung des Sanitätsdienstes bei der Katastrophenhilfe und im Bevölkerungsschutz. Die dritte Aufgabe begründet sich in der Rolle einer Kommandobehörde: Dem Weißenfelser Kommando unterstehen Verbände und Dienststellen verteilt in ganz Deutschland. Für diese Einheiten hat das Kommando einen Truppenführungsauftrag.

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

  • Betreuung am Standort
  • Betreuung und Fürsorge

Lotsen

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Standortältester Weißenfels

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"