Betreuung

Eine Weltreise an einem einzigen Tag

Eine Weltreise an einem einzigen Tag

Datum:
Ort:
Nienburg
Lesedauer:
1 MIN

Am Sonntag, den 24. September 2023 war es wieder soweit; die nächste Veranstaltung der Familienbetreuungsstelle Nienburg stand an. Der Andrang war riesig, denn es ging in den Erlebnis Zoo Hannover. 

Viele Personen und Kinder stehen für ein Gruppenfoto beisammen.

Wie immer trafen sich alle Teilnehmenden zuerst zu einem Erinnerungsfoto

Bundeswehr/Wiegand

Pünktlich um 9:30 Uhr fanden sich alle Teilnehmenden im Unterrichtsraum der Familienbetreuungsstelle Nienburg ein und Stabsfeldwebel Markus W. trug zu den aktuellen Einsätzen der Bundeswehr vor. Währenddessen konnten die Kinder, mit den Erzieherinnen ins Kinderzimmer gehen und dort gemeinsam spielen, oder basteln.
Im Anschluss gab es ein kleines Frühstück, denn es sollte schon bald mit dem Bus in Richtung Hannover gehen, wo alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer um 12:00 Uhr ankamen. Dort gab es zu Beginn noch das obligatorische Gruppenfoto und schon konnte die Entdeckerreise beginnen. 

Eine Giraffe bedient sich an Zweigen und Blättern.

Auch den Rothschild-Giraffen konnte man auf der Tour begegnen

Bundeswehr/Wiegand

Im Zoo kam jeder Tierfreund auf seine Kosten. Von der Themenwelt „Sambesi“, wo man in die Tierwelt Afrikas eintauchen konnte. Auf dem, im Zoo angelegten Fluss, bot sich eine Bootsfahrt, an den zahlreichen Tieren vorbei, an. Weiter ging es über „Yukon Bay“, welche die Wildnis Kanadas und eine kleine Hafenstadt nachstellte, oder auch dem Dschungelpalast, wo man die Tiere in den Palastruinen herumstreifen und spielen sehen konnte. 

Das Löwenmännchen schaut sehr aufmerksam in die Kamera.

Berberlöwenpapa Basu streifte durch sein Revier

Bundeswehr/Wiegand

Hier gab es für jeden viel zu entdecken und zu bestaunen. Highlight des Tages waren sicherlich die drei Berberlöwen Jungtiere, Zuri, Tayo und Alani, die sich an diesem Tag besonders zur Schau gestellt hatten und sehr aktiv waren.
Um 16:30 Uhr fanden sich alle Gäste wieder am Bus ein, um die Rückreise nach Nienburg anzutreten. Im Bus kamen dann alle Mitreisende nach dem anstrengenden, aber auch sehr schönen und interessanten Tag zur Ruhe, konnten noch einen Moment die Augen schließen und der ein oder andere träumte sicherlich noch von der Weltreise an einem einzigen Tag.

von Dominic Wiegand
Zwei Antilopen sehen in Richtung der Boote.

Während der Bootstour kam man auch an den Addax (Mendesantilope) vorbei. Sie kommen ursprünglich aus den trockenen und halbtrockenen Gebieten des nördlichen Afrikas.

Bundeswehr/Wiegand

Meldungen aus der Familienbetreuungsorganisation