Herbstfest mit „Abgrillen“

Herbstfest mit „Abgrillen“

  • Aktuelles
  • Familienbetreuung
Datum:
Ort:
Burg
Lesedauer:
1 MIN

Das Familienbetreuungszentrum Burg feierte mit den Angehörigen der Einsatzsoldaten das Herbstfest in der Clausewitz-Kaserne in Burg.

Feuerwehrmänner löschen eine brennende Tonne
FBZ Burg

Zuerst begrüßte der Leiter des Familienbetreuungszentrums Burg, Oberstabsfeldwebel Philipp Schütte die Gäste; im Anschluss wurden sie über die Lage in den Einsatzländern informiert.

Danach stellte OStFw Volker Haas vom „Bundeswehr – Sozialwerk“ die Aufgaben und die zahlreichen Angebote vor. Das „Bundeswehr – Sozialwerk“ ist Partner aus dem „Netzwerk der Hilfe“, mit dem auch das FBZ Burg eng zusammenarbeitet.

Gäste stehen an einer langen Tafel mit Essen
FBZ Burg

Um 12:30 Uhr gab es ein leckeres Mittagessen vom Grillbuffet mit Grillwurst, Steaks, Salaten und anderen Leckereien. Nach der Stärkung ging es dann zu den einzelnen Erlebnis-Stationen.

Feuerwehrmänner gehen zu einem alten Feuerwehrauto
FBZ Burg

Die Feuerwehr Parchau erklärte und simulierte die Bekämpfung eines Brandes in 2 Durchgängen. Der „erste“ Brand wurde mit einem alten Löschfahrzeug aus DDRDeutsche Demokratische Republik-Zeiten und den entsprechenden Uniformen gelöscht. Beim „zweiten“ Brand kam ein moderner Löschzug zum Einsatz.

Kinder sitzen am Tisch und basteln
FBZ Burg

Bei der Kinderbetreuung wurde wieder mit den Kindern gebastelt. Für Halloween wurden aus Wäscheklammern Fledermäuse gestaltet und Laternen mit Teelichter zum Martinstag.

Bundeswehrfahrzeuge fahren auf einem unebenen Weg im Übungsgelände
FBZ Burg

An der Station des Kraftfahrausbildungszentrums Burg hatten die Angehörigen dann die Möglichkeit, verschiedene Fahrzeuge der Bundeswehr kennenzulernen. Sie durften sogar in einem „Geländewagen“ auf einer eigens dafür vorgesehenen „Lehrbahn“ mitfahren: ein völlig neues Fahrgefühl, das die Gäste begeisterte.

Ein weiteres Highlight: für alle Erwachsenen ab 18 Jahre bestand noch die Möglichkeit, sich am Schießsimulator (AGSHP) auszuprobieren. Der Schießsimulator wurde von der Reservistenkameradschaft Carl von Clausewitz betrieben.

Der Feuerwehr Parchau, der Reservistenkameradschaft Carl von Clausewitz und dem Kraftfahrausbildungszentrum Burg gilt unser besonderer Dank.