Veranstaltungsbericht

Besuch im Freigehege Hellental

Besuch im Freigehege Hellental

  • Familienbetreuung
  • Betreuung und Fürsorge
Datum:
Ort:
Euskirchen
Lesedauer:
2 MIN

Prachtvoller konnten die Teilnehmer der Veranstaltung des Familienbetreuungszentrums Euskirchen (FBZFamilienbetreuungszentrum) an diesem sommerlichen Tag nicht begrüßt werden: Genau zu unserer Ankunft schlug der Pfau sein eindrucksvolles Rad. Zur zweiten Betreuungsveranstaltung des FBZFamilienbetreuungszentrum Euskirchen, nach der Corona bedingten Zwangspause, ging es für die Angehörigen der Einsatzsoldateninnen und Einsatzsoldaten ins Wildfreigehege Hellenthal, um einen schönen gemeinsamen Tag zu erleben.

Teilnehmer schauen auf Projektionswand um sich den Vortrag anzuschauen.

Für unsere Erstteilnehmer gab es viele Informationen über die Aufgaben der Familienbetreuung

Bundeswehr/FBZ Euskirchen

Herzlich begrüßte der Leiter des FBZFamilienbetreuungszentrum Euskirchen, Oberstabsfeldwebel Oliver Minwegen und sein Team die weit angereisten Besucher im rustikalen Aufenthaltsraum der „Waldschänke“. Interessiert verfolgten sie den Vortrag über die Familienbetreuungsorganisation und nutzen die Zeit, um zahlreiche Fragen zu stellen. Nach einer gemeinsamen deftigen Stärkung beim Schänkenwirt mit Wildgulasch, würzigem Spießbraten und Co. in der „Waldschänke“, hatten die Familien ausreichend Möglichkeit das Wildfreigehege auf eigene Faust zu erleben und die weit über die regionale Grenze bekannte Greifvogelschau zu besuchen.

Ein Highlight des Parks: die Flugvorführung

Menschen stehen an einer Wiese und schauen Steinadler beim Flug zu.

Die Flugschau ist eines der Highlights des Parks und gut besucht. Wer ein Fernglas hatte, war gut beraten.

Bundeswehr/FBZ Euskirchen

Die Greifvogelstation im Herzen der Eifel ist wohl eine der ältesten und größten Anlagen ihrer Art in Mitteleuropa. Vom faustgroßen Sperlingskauz bis zum riesigen Andenkondor mit drei Metern Flügelspannweite haben hier viele verschiedene Greifvogel- und Eulenarten ihr Zu Hause. Auch der WDR-Star Santiago, der Kondor der nicht fliegen will. Die Falkner beschäftigen sich sehr intensiv mit der Ausbildung der Jungvögel, damit ein reibungsloses Zusammenspiel mit Mensch und Tier so eindrucksvoll dargebracht werden kann. Davon überzeugten wir uns bei der Flugvorführung im Wildgehege Hellenthal, die dreimal täglich stattfindet. Hier haben die Tiere viel Freiraum und Platz, um die gute Thermik über der Eifellandschaft eindrucksvoll auszunutzen. Ein traumhafter Ausblick, der alle kleinen und großen Besucher verzauberte.

Auf Wiedersehen bis zum nächsten Besuch

Überdachte Werbetafel mit Informationen zu Veranstaltungen.

Zum Abschied nochmal flott einen Blick auf die Schautafel mit den Events und Angeboten des Parks

Bundeswehr/FBZ Euskirchen

Am späten Nachmittag verabschiedete sich dann das Team des FBZFamilienbetreuungszentrum Euskirchen von vielen begeisterten Besuchern der Informations- und Betreuungsveranstaltung an diesem sommerlichen Frühlingstag. „Das hat uns wirklich die Zeit ohne meinen Mann etwas verschönert“, betonte eine Mutter (selbst Soldatin) von einem kleinen Jungen, vor dem gesamten Team. Viele Fragen und auch ein paar Sorgen konnten die Angehörigen klären. Zum Abschluss gab es noch einen sagenhaft schönen Ausblick an diesem rundum gelungenen Tag auf die Eifellandschaft und die Olef-Talsperre.

von  FBZ Euskirchen

Bildergalerie Hellental

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Vögel sitzen auf der Hand

Neue Attraktion ist die Vogelvoilere mit Nymphen- und Wellensittichen, die sich gerne auf der Hand füttern lassen.

Vögel sitzen zutraulich auf einer Hand und fressen.

Pfau auf der Wiese.

Imposant präsentiert der Pfau den Besuchern sein Federkleid

Pfau mit ausgebreiteten Federn.

Vogel im Gehege

Der WDR-Star Santiego genießt die warme Sonne und die Blicke der Besucher

Condor sitzt auf einem Baumstamm im Freifluggehege.

Eulen auf Baumstamm

Kuschelstunde zur Mittagszeit im Eulenhaus, da stören auch die vielen, neugierigen Blicke der Besucher nicht.

Fünf Eulen sitzen auf einem Ast in ihrer Voliere.

Kinder sitzen am Tisch

Bei den vielen Tieren mangelt es auch den Kleinsten nicht an Malvorlagen und Ideen

Kinder sitzen am Tisch und malen auf Papier mit Buntstiften.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Mehr zum Thema