Kerzenschein und Plätzchenduft, Weihnachten liegt in der Luft.

Kerzenschein und Plätzchenduft, Weihnachten liegt in der Luft.

  • Aktuelles
  • Familienbetreuung
Datum:
Ort:
Frankenberg
Lesedauer:
2 MIN

Im Familienbetreuungszentrum Frankenberg/Sachsen stand bei der Veranstaltung am 07.12.19 alles im Zeichen der Vorweihnachtszeit.

festlich geschmückte Tische mit Kerzen und Plätzchen
Bundeswehr

Weihnachtlich geschmückte Tische luden die Familien unserer Einsatzsoldaten und -soldatinnen zu einem entspannten und besinnlichen Tag mit dem Team um Oberstabsfeldwebel Kai Voß, dem Leiter des Familienbetreuungszentrums Frankenberg/Sachsen (FBZ), ein.

Ein geschmückter Tannenbaum. Darunter liegen buntverpackte Geschenke.
Kühl

Nachdem alle Gäste eingetroffen waren, gab es für die Erwachsenen wichtige Informationen zu den aktuellen Einsätzen während des Vortrages von Oberstabsfeldwebel Voß. Die Kinder wurden in dieser Zeit von Frau Webel liebevoll betreut. Sie bastelte und malte mit ihnen in den Räumen des FBZ.

Nach Beendigung des Vortrages gab es ein besonderes Weihnachtsessen, das wie immer mit viel Liebe vom Team der Truppenküche zubereitet worden war. Der Duft von Klößen, Rotkraut und Entenbrust lag in der Luft und bei den Gesprächen untereinander oder mit den Mitarbeitern des FBZ wurden Erfahrungen und Erlebnisse ausgetauscht. Auch eventuell aufgekommene Fragen konnten dabei geklärt werden.

Ein Soldat hält einen Vortrag.
Kühl

Da das Hauptaugenmerk dieser Veranstaltung auf den Kindern der Soldaten und Soldatinnen, die sich vor, im oder nach ihrem Auslandseinsatz befinden, lag, war nach dem Mittagessen noch lang nicht Schluss. Mit viel Spaß ging es daran, die großen Bleche der Küche mit Butterplätzchen zu füllen.
Da wurde Mehl verstreut, der vorbereitete Teig ausgerollt und die Plätzchen ausgestochen. Das ein oder andere Näschen unserer fleißigen Bäcker bekam dabei einen Stups Mehl ab.

Eine Frau hilft einem kleinen Jungen den Teig auszurollen
Kühl

In der Zeit, in der die vollen Bleche im Backofen gebacken wurden, überraschte ein ganz besonderer Gast unsere jüngsten Besucher. Der Weihnachtsmann kam und bescherte die Kinder. Stolz trugen die Kinder ihre Weihnachtsgedichte und -lieder vor und mit strahlenden Augen nahmen sie ihre Geschenke in Empfang. Diese wurden natürlich sofort ausgepackt und das ein oder andere Stück Schokolade verschwand sofort in einem kleinen Mund. Während manches Kind noch ein Foto gemeinsam mit dem Weihnachtsmann machte, waren auch die Plätzchen fertig und ein herrlicher Duft zog durch die Truppenküche. Nun ging es ans Verzieren. Zuckerguss und bunte Streusel standen dafür schon bereit und wurden mit flinken kleinen Händen auf den duftenden Backwaren verteilt. Mancher Keks wanderte dabei schon ohne Verzierung im Mund und die restlichen wurden in kleine Papierbeutelchen verpackt und konnten so nach Hause mitgenommen werden.

Ein Kind sitzt mit einem Glöckchen in der Hand auf dem Schoss vom Weihnachtsmann und lächelt in die Kamera.
Kühl