Kirche, Bibliothek und Klostergärtnerei - Zu Besuch in Maria Laach

Kirche, Bibliothek und Klostergärtnerei - Zu Besuch in Maria Laach

  • Betreuung und Fürsorge

Im April führte der Ausflug des Familienbetreuungszentrums Lahnstein zu einem äußerst sehenswerten und wunderbaren Ort der Stille. Zur Abtei Maria Laach. Sie ist eine hochmittelalterliche Klosteranlage aus dem 11. Jahrhundert und liegt idyllisch oberhalb des Rheins, an dem Laacher See, einem Vulkankegelsee.

Oberstabsfeldwebel Jörg Weck, Leiter des Familienbetreuungszentrums, begrüßte die Angehörigen der Soldatinnen und Soldaten und gab einen kurzen Überblick über die Lage in den Einsatzgebieten. Im Anschluss folgte ein Vortrag des Militärdekans Michael Kühn, der sein Aufgabengebiet und seine wichtige Funktion als Ansprechpartner für die sich im Einsatz befindenden Soldatinnen und Soldaten erläuterte.

Gut gestärkt durch ein Mittagessen in der Truppenküche der Rheinkaserne Koblenz, machten sich die Teilnehmer auf den Weg nach Maria Laach. Bei launigem Aprilwetter und mit schönen Blick auf den Laacher See empfing sie Benediktinerpater Petrus. Er führte die Besucher durch die sechstürmige Klosteranlage und sorgte für Einblicke, die ein regulärer Gast sicherlich nicht zu sehen bekommt.

Einen überwältigenden Eindruck garantiert die historischen Klosterbibliothek. Sie spielt eine bedeutende Rolle bei der Überlieferung des abendlichen Wissens, heute zählen etwa 260.000 Bände zu ihrem Bestand.

Auf der Ostseite des Kreuzgangs befinden sich Sakristei und Kapitelsaal. Pater Petrus erklärte aufschlussreich die Wandfeld Bilder im Kapitelsaal, die das Leben des Heiligen Benedikt von Nursia darstellen.

Ruhe und Muße, Kunst und Bücher, diese besondere Atmosphäre und Architektur erlebten die Gäste in der Klosterbücherei. Sie lädt den Besucher zum Innehalten und Stöbern mit einem speziell ausgewählten Buch- und Kunstsortiment ein.

Ein wahres Kleinod der Anlage ist die Klostergärtnerei. Auf dem Freigelände und im Klosterladen findet man ein umfangreiches Pflanzenangebot, eine detaillierte Beratung und vieles mehr, was das Gärtnerherz höherschlagen lässt.

Ein abwechslungsreicher und interessanter Tag, der mit der Rückfahrt in die Deines-Bruchmüller-Kaserne nach Lahnstein endete.