Zu Besuch im Neuen Rathaus Leipzig

Zu Besuch im Neuen Rathaus Leipzig

  • Familienbetreuung
  • Betreuung und Fürsorge
Datum:
Lesedauer:
3 MIN

„Zu Besuch im „Neuen Rathaus“ Leipzig. Der Oberbürgermeister von Leipzig hatte gemeinsam mit dem Familienbetreuungszentrum Leipzig zum wiederholten Male ins „Neue Rathaus“ der Stadt eingeladen.

Neues Rathaus Leipzig

Neues Rathaus

Bundeswehr Möritz

Auch 2021 konnte eine schöne Tradition weitergeführt werden. Zum bereits siebten Mal waren Angehörige und Freunde von Soldaten im Einsatz gemeinsam mit dem Familienbetreuungszentrum (FBZFamilienbetreuungszentrum) Leipzig zu Gast bei Oberbürgermeister Burghard Jung im „Neuen Rathaus“ der Messestadt.

Ankunft in der Kaserne

Nach der Ankunft in der General-Olbricht-Kaserne Leipzig, wurden die Gäste in der Truppenküche in Empfang genommen und die Impf-oder Genesenennachweise überprüft. Aufgrund der gültigen sächsischen Corona Verordnung, fand die Veranstaltung unter der 2G Regelung statt.

Im Anschluss begrüßte der Leiter des Familienbetreuungszentrums Leipzig, Oberstabsfeldwebel Conrad Döring die Gäste. Nach Vorstellung des Teams und der Arbeit der Familienbetreuungsorganisation war Zeit für eine leckere Stärkung.

Die Truppenküche hatte Roulade mit Klößen zubereitet. Die Gäste waren begeistert und auch die Kinder hatten ihre Freude. Denn für Sie gab es die sogenannte „Extrawurst“, nämlich Nudeln mit Tomatensoße.

Ein Soldat steht mit Mikrofon in einem großen Raum und begrüßt die sitzenden Gäste

Begrüßung und Empfang der Gäste

Bundeswehr Ahrendt

Auf zur Stadtrundfahrt

Pünktlich 13:00 Uhr fuhren die Busse vor. Mit dem bundeswehrtypischen Kommando „Aufsitzen“ verteilten sich die Teilnehmer auf die Busse um mit jeweils einem Stadtführer die eineinhalbstündige Stadtrundfahrt zu beginnen.

Nach einer informativen und unterhaltsamen Besichtigungsfahrt kamen die Gäste schließlich pünktlich um 14:30 Uhr am Neuen Rathaus in Leipzig an.

Menschen steigen in zwei Busse ein

Aufsitzen auf die Busse

Bundeswehr Ahrendt

Empfang im Rathaus

Ein kurzes Innehalten und Durchatmen, und schon ging es im Programm weiter.

Der Oberbürgermeister der Stadt Leipzig Burghard Jung begrüßte die Angehörigen und Gäste in der Wandelhalle des Neuen Rathauses. Dank der technischen Unterstützung der Rathausmitarbeiter „stand“ bereits eine Video-Schaltung nach Gao im afrikanischen Mali. Jedoch machte die Tonübertragung Probleme, sodass der Oberbürgermeister gemeinsam mit dem Team des FBZFamilienbetreuungszentrum improvisieren musste. Mit Hilfe einer separaten Telefonverbindung wurde das „Ton-Problem“ schnell behoben.

Ein Soldat steht am Eingang zum Rathaus und spricht mit den Gästen

Eintreffen am Rathaus

Bundeswehr Möritz

Oberbürgermeister Jung als Moderator

Oberst Mike Werner, Kontingentführer der deutschen Truppen beim MINUSMAUnited Nations Multidimensional Integrated Stabilization Mission in Mali-Einsatz in Mali, war einer der Gesprächspartner, die aus dem Feldlager „Camp Castor“ über eine große Leinwand in die Wandelhalle des Leipziger Rathauses übertragen wurden. Moderiert vom Oberbürgermeister konnten so die Daheimgebliebenen mit „ihren Soldaten“ in Mali ins Gespräch kommen.

Der Oberbürgermeister von Leipzig steht an einem Rednerpult und begrüßt die Gäste

Burghard Jung begrüßt die Gäste

Bundeswehr Möritz

Große Wiedersehensfreude

Die Freude, die Angehörigen hier wieder zu sehen und mit ihnen zu sprechen, war entsprechend auf beiden Seiten riesengroß. Persönliche Grüße und Botschaften wurden ausgetauscht. Und als die Übertragung beendet wurde, stand die Rührung über die Trennung einigen Angehörigen ins Gesicht geschrieben.

Ein kleiner Junge und sein Vater Sprechen mit Mutter und Ehefrau in Mali

Große Freude auf beiden Seiten während der Live Schaltung

Bundeswehr Möritz

Erfahrungsaustausch bei Kaffee und Kuchen.

Unter den Gästen war ebenfalls Oberstleutnant Martin Kasten, ehemaliger Leiter des Leitfamilienbetreuungszentrums der Bundeswehr in Potsdam. Da bislang viele Maßnahmen und keine würdige Verabschiedung des Kameraden möglich war, hatten sich die Leipziger Betreuer vorgenommen, den Berufssoldaten aus Kamenz standesgemäß zu verabschieden. Im Vorfeld schickten daher viele FBZFamilienbetreuungszentrum aus der gesamten Republik regionale Köstlichkeiten nach Leipzig. Somit wurde ein sichtbar großer Präsentkorb an Oberstleutnant Kasten überreicht, der diesen sichtlich gerührt annahm. Die Überraschung war gelungen.

Beim anschließenden Kaffee- und Kuchenbuffet, was durch die Stadt Leipzig gemeinsam mit dem „Freundeskreis der Bundeswehr Leipzig e.V.eingetragener Verein“ ausgerichtet wurde gab es viele angenehme Unterhaltungen und das Mitglied des Deutschen Bundestags Jens Lehmann, nahm sich die Zeit, und mischte sich unter die Gäste.

Ein Präsentkorb wird durch Soldaten feierlich übergeben

Oberstleutnant Kasten wird verabschiedet

Bundeswehr Ahrendt

Schöner Abschluß

„Dieser Tag wird uns lange in Erinnerung bleiben.“ sagte Familie H „Unsere Tochter hier live zu sehen und mit Ihr zu sprechen. War einfach nur toll. Vielen Dank, liebes FBZFamilienbetreuungszentrum Leipzig, dass Ihr das ermöglicht habt.“

Mit einer Führung durch das Rathaus und der Besteigung des mit 114,7 Meter höchsten Rathausturm Deutschlands fand bei grandiose Aussicht über Leipzig die Veranstaltung ein Ende. „Mein allerherzlichster Dank geht an den Freundeskreis der Bundeswehr Leipzig e.V.eingetragener Verein, der uns auch dieses Mal wieder unterstützt hat. So ist es gelungen der Veranstaltung einen würdigen Rahmen zu verleihen.“ Bedankte sich abschließend Stabsfeldwebel Heiko Stehr, stellvertretender Leiter des FBZFamilienbetreuungszentrum-Leipzig.

Viele Personen stehen um Bistrotische herum und unterhalten sich bei Kaffee und Kuchen

Gemeinsamer Empfang in der Wandelhalle

Bundeswehr Möritz

Bildergalerie

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Dankbarkeit

Dank an den Oberbürgermeister

Zwei Soldaten überreichen dem OB von Leipzig eine Plakette als Zeichen der Dankbarkeit

MdBMitglied des Deutschen Bundestages Jens Lehmann

MdBMitglied des Deutschen Bundestages Jens Lehmann – ein Interessierter Teilnehmer der Veranstaltung

MdB Jens Lehmann sitzt mit seiner Partnerin im Plenum und verfolgt interessiert die Live Übertragung nach Mali

Modell des Stadtkerns von Leipzig

Rathausführung mit Modell der Innenstadt von Leipzig

Viele Personen stehen um ein Miniaturmodell der des Stadtkerns von Leipzig

Fotografieren

Blick vom Rathausturm aus anderer Perspektive

Ein Mädchen hält ein Smartphone in der Hand auf dessen Display der Uniriese als Motiv zu sehen ist

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.