Wassermassen die begeistern

Wassermassen die begeistern

  • Aktuelles
  • Familienbetreuung
Datum:
Ort:
Stetten am kalten Markt
Lesedauer:
2 MIN

Ein kleines Paradies der Erholung.

Panoramablick auf den Rheinfall und Schloss Laufen
K. Straub

150 Meter breit, 23 Meter hoch und 13 Meter tief lauten die Eckdaten eines atemberaubenden Naturschauspiels in der Schweiz – dem Rheinfall in Schaffhausen. Das Familienbetreuungszentrum (FBZ) Stetten am kalten Markt verlängerte seinen Angehörigen den Sommer und bescherte ihnen einen Tag Erholung und Bilder die in Erinnerung blieben.

Herzlich Willkommen
Felsen mitten im Rheinfall
K. Straub

Nach der Sommerpause startete das FBZ Stetten am kalten Markt mit einem richtigen Highlight. Für die Familien der Einsatzsoldaten und –soldatinnen ging es zu einem der größten Wasserfälle Europas. Zusammen mit dem Team des FBZ´s freuten sie sich auf den Tag. Die Stimmung war ausgelassen, anstehende Formalitäten und die Busfahrt waren schnell erledigt und vergingen wie im Flug. Hauptfeldwebel Severin Roth, stellvertretender Leiter, gab den Angehörigen während der Fahrt einen kurzen Einblick in die Familienbetreuungsorganisation (FBO) und die aktuelle Lage in den Einsatzgebieten.

Staunen, Entdecken und Genießen
Ein Balkon über den Wassermassen
K. Straub

Unser Startpunkt war das Schloss Laufen. Von dessen Hof konnten durch die Schlossmauern die ersten Blicke auf den Rheinfall erhascht werden. Bevor die Teilnehmer auf eigene Faust das beeindruckende Naturschauspiel entdecken und bestaunen konnten, bekamen sie von HF Roth letzte Tipps und den geplanten Tagesablauf.

Schon beim ersten Gang nach der Schranke, hinunter auf einer Holztreppe sah man viele verzauberte und begeisterte Gesichter. Zahlreiche wundervolle Fotomotive brachten sämtliche Handys und Fotoapparate zum Glühen.

Auf verschiedenen Plattformen, Balkonen und versteckten Aussichtspunkten kam man den gigantischen Wassermassen sehr nah. Einzigartige Selfies und Landschaftsbilder inklusive.

Noch mehr traumhafte Kulissen boten sich während einem Spaziergang entlang des Rundweges am Rheinufer. Schöne Sitzmöglichkeiten, Cafés, Imbisse und ein Spielplatz luden zum Toben, Spielen, Verweilen und Genießen ein.

Ein Muss bei jedem Rheinfallbesuch
Angehörige auf dem Schiff der Ernst Mändli AG
K. Straub

Unvergesslich und lustig war die anschließende Bootstour. Spaß und Entspannung war Programm. Ein gut gelaunter Schiffsführer schipperte die Gruppe aus einer ganz anderen Perspektive nah ans Geschehen. Ganz Mutige durften sich vorne ans Bug setzen als es mit Vollgas Richtung Wasserfall ging. Allerdings ohne Garantie danach trocken das Boot zu verlassen.

Eine Fahrt voller Adrenalin und purer Gelassenheit.

Immer wieder einen Besuch wert
Gruppenbild vor dem Rheinfall
K. Straub

Der große Laufer, wie der Rheinfall auch genannt wird, präsentierte sich von seiner besten Seite und schenkte seinen Besuchern mit perfektem Spätsommerwetter einen wunderschönen Ausflugstag. Danke an alle Teilnehmer.

Bildergalerie

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

750 Kubikmeter Wasser rauschen pro Sekunde in die Tiefe

Das Wasser stürzt in die Tiefe

Die Sonnenstrahlen in vollen Zügen genießen

Familie genoss die Sonne auf einer Liege

Nervenkitzel war garantiert

Menschen aus dem Balkon über dem Wasserfall

Gut geschützt und mitten drin

Auf einem Balkon überm Wasserfall

Herrlicher Ausblick

Blick auf den reisenden Fluss

Rundum schöne Plätze zum Verweilen und Genießen

Teilnehmer erfreuten sich an dem schönen Tag

Blick auf den Rhein

Bootssteg mit Blick auf den Rhein

Mensch und Tier fühlten sich wohl

Vogel auf den Felsen im Wasser

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.