Abschied aus Frankenberg

Abschied aus Frankenberg

  • Gottesdienst
  • Evangelische Militärseelsorge
Datum:
Ort:
Frankenberg
Lesedauer:
1 MIN
Militärdekan Peter Schmidt (rechts) verabschiedete Militärpfarrer Klaus Kaiser aus Frankenberg

Militärdekan Peter Schmidt (rechts) verabschiedete Militärpfarrer Klaus Kaiser aus Frankenberg

Bernhard Scholz / Militärseelsorge

Militärpfarrer Klaus Kaiser, seit dem 1. April 2014 Leiter des Evangelischen Militärpfarramts Frankenberg, wurde am 3. September 2021 im Rahmen eines Feldgottesdienstes vom kommissarischen Leitenden Militärdekan Peter Schmidt verabschiedet.

Die Liste dessen, wofür er den Soldatinnen und Soldaten, aber auch dem Pfarrhelfer Kai Dobberstein, dankte, war lang. Alle hätten es ihm so leicht wie möglich gemacht, damit er sich als ziviler Pfarrer in der Bundeswehr einleben konnte.

Herrn Oberst Alexander Krone, Brigadekommandeur der Panzergrenadierbrigade 37, dankte Kaiser für die unkomplizierte und lebhafte Zusammenarbeit am Standort. Viele gute Begegnungen werden ihm in Erinnerung bleiben und den weiteren Dienst prägen.

Seit dem 1. Mai 2021 leitet Militärpfarrer Kaiser inzwischen das Evangelische Militärpfarramt Dresden mit Zuständigkeit für die Offizierschule des Heeres.

von Peter Schmidt