Ausstellung

„Digital Arts“ in Münster-Handorf

„Digital Arts“ in Münster-Handorf

  • Ausstellung
  • Evangelische Militärseelsorge
Datum:
Ort:
Münster
Lesedauer:
1 MIN

Im Rahmen der Ausstellung „Digital Arts“ werden im Evangelischen Militärpfarramt Münster vom 3. Juni bis zum 15. Juli 2022 Bilder von Hauptfeldwebel Andreas Steinkat gezeigt. Eine Litfaßsäule informiert parallel über Posttraumatische Belastungsstörungen.

Ausstellung „Digital Arts“ in Münster

Ausstellung „Digital Arts“ in Münster

Militärseelsorge

„Ich fotografiere Dinge, eigentlich irgendwas, es sind keine Motive, die fotografiert werden. Ich fotografiere Asphalt, Bauschutt, Sand, Wasserpfützen und anderes. Ich fotografiere niemals das komplette Bild. Immer nur den im Fokus stehenden Teil der Betrachtung. Nur das, was der Augenblick zeigt.“

Diese „Bildausschnitte“ bearbeitet Hauptfeldwebel Andreas Steinkat, indem er viele Schichten Farben und z. B. geometrische Figuren (Polygontechnik) darüberlegt – und so zeigt er uns, wie er seine Welt sieht: ver-rückt.

Der Soldat lebt seit vielen Jahren mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBSPosttraumatische Belastungsstörung). Im letzten Winter hat er ein besonderes Foto-Seminar mit Militärdekan ThDr. Michael Rohde vom Bundeswehrkrankenhaus Hamburg besucht. Thema war, mit dem Handy Bilder zu finden, die in seine Welt und seine Seele passen.

Neben diesen Bildern kann man in der Ausstellung von Steinkat zwei Selbstportraits sehen. Neben dem „Grauen des Krieges“, gibt es noch weitere, die den Betrachtern die neue Lebenswelt des Andreas Steinkat und vermutlich vieler anderer einsatzgeschädigter Menschen erschließen. Ganz besonders ist auch das „Selbstbildnis“. Je näher ich an das Bild herankomme, desto mehr erfahre ich vom „Selbst“ des Motivgebenden.

Mit einer Vernissage am 3. Juni eröffneten wir die Ausstellung, die Sie im Evangelischen Militärpfarramt Münster, Münster-Handorf, noch bis zum 17. Juli 2022 sehen können.

Unsere Info-Litfaßsäule ist während der Zeit der Ausstellung mit vielfältigen Informationen zum Thema PTBSPosttraumatische Belastungsstörung bestückt.

(Die Autorin, Militärpfarrerin Brigitte Pagnoux, leitet das Evangelische Militärpfarramt Münster.)

von Brigitte Pagnoux