Mensch, werde wesentlich!

Datum:

Ein Gemälde von Kerstin Crabow.
Es hängt seit 10 Jahren vor dem damals neu geschaffenen Raum der Stille in der Generalleutnant-von-Baudissin-Kaserne in Hamburg-Osdorf, innerhalb der Führungsakademie der Bundeswehr.

Mensch, werde wesentlich,
denn wenn die Welt vergeht,
so fällt der Zufall weg,
das Wesen, das besteht.

Ein Wort von Angelus Silesius.

Wir sehen eine Welle, die aus dem Bild herausschwappt. Damals war es Tsunami, heute ist es Corona.
Vielleicht ist das ja die gute Botschaft, dass wir uns auf das Wesen des Menschen besinnen mögen, um unsere Welt besser zu gestalten.
Wenn wir auf Weihnachten zurückschauen, sehen wir keinen Gott, der vergöttert werden will, sondern ein Kind, das geliebt werden möchte.

In seiner „Menschwerdung“ schenkt Christus uns Hoffnung, Hoffnung auf Zukunft.
Wer liebt, glaubt an die Zukunft! Denn die Liebe ist stärker als all die Angst und das Misstrauen in unserer Welt.

Militärdekan Andreas-Christian Tübler leitet das Evangelische Militärpfarramt Hamburg II.