KOMPASS-Interview zur ökumenischen Zusammenarbeit im Lebenskundlichen Unterricht

KOMPASS-Interview zur ökumenischen Zusammenarbeit im Lebenskundlichen Unterricht

  • Lebenskundlicher Unterricht
  • Militärseelsorge
Datum:
Ort:
Walldürn

KOMPASS-Interview mit Monika Hansmann, Pastoralreferentin im Katholischen Militärpfarramt Walldürn und Stephan Aupperle, Militärpfarrer im Evangelischen Militärpfarramt Niederstetten zum Lebenskundlichen Unterricht (LKULebenskundlicher Unterricht)

Der Lebenskundliche Unterricht wird von Lehrkräften beider Konfessionen erteilt.
Diese breite ökumenische Aufstellung bringt nach Meinung beider Militärseelsorger Vorteile für Lehrende und Lernende. Sie bietet Zusammenarbeit, Arbeitsteilung und Abwechslung.

Pastoralreferentin Monika Hansmann
Pastoralreferentin Monika Hansmann
"Gerade bei den lebenskundlichen Themen kann eine freiere und offenere Aussprache besser gelingen, wenn sie nicht durch militärische Vorgesetzte moderiert wird."
Militärpfarrer Stephan Aupperle
Militärpfarrer Stephan Aupperle
"Ich gebe den Soldatinnen und Soldaten die Möglichkeit, mit Themen wie 'Achtsamkeit' und 'Umgang miteinander' in Kontakt zu kommen, die ihnen sonst nicht geboten werden."

Für die Vorbereitung des LKULebenskundlicher Unterricht können die Militärseelsorger ein Unterrichtsportal des Zentrum für ethische Bildung in den Streitkräften (zebisZentrum für ethische Bildung in den Streitkräften) nutzen.

Das vollständige Interview mit beiden Militärseelsorgern lesen Sie ab Seite 26 in der Februar-Ausgabe des KOMPASS.Soldat in Welt und Kirche.

"Kompass. Soldat in Welt und Kirche"

Titelbild der Monatszeitschrift KOMPASS.Soldat in Welt und Kirche

Monatszeitschrift KOMPASS. Soldat in Welt und Kirche

Nils Chr. Bierdel

„Kompass. Soldat in Welt und Kirche ist die vom Katholischen Militärbischof für die Deutsche Bundeswehr herausgegebene Monatszeitschrift, die den Dienst und die Lebenswelt der Soldatinnen und Soldaten als „Staatsbürger in Uniform“ in den Mittelpunkt stellt.

Die Medienlandschaft, der Auftrag der Streitkräfte und die Erwartungen der Soldatinnen und Soldaten haben sich verändert. Die Katholische Militärseelsorge stellt sich mit „Kompass. Soldat in Welt und Kirche“ darauf ein.

Die Zeitschrift orientiert sich dabei an themengeleiteten Schwerpunkten mit einer eigenen regelmäßigen Kolumne der Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages.

Auf der Internetseite https://www.katholische-militaerseelsorge.de/kompass/ sind alle Ausgaben des „Kompass. Soldat in Welt und Kirche“ als Web Paper und im Portable Document Format (PDF) zum Herunterladen für Sie bereitgestellt.

Lebenskund­licher Unterricht

Ethische Bildung als Teil der soldatischen Gesamterziehung