Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes

Soldaten mit Kerzen auf einer Brücke vor der Lichterprozession in Lourdes
Christina Lux

Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes

58. Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes, Soldaten vor der Rosenkranzbasilika in Lourdes

Soldaten vor der Rosenkranzbasilika in Lourdes

KS/Jörg Volpers

Seit 1958 kommen alljährlich Soldaten aus aller Welt nach Lourdes/Südfrankreich, um ein lebendiges Zeugnis für den Frieden im Marienwallfahrtsort abzulegen.
Sie erleben Kameradschaft zwischen Gesunden und Kranken, Jungen und Alten, erfahren lebendige Kirche neu und nehmen bleibende Eindrücke mit nach Hause.
Aus der Bundesrepublik Deutschland gab es bisher über 100.000 Teilnehmer.
In Lourdes erwartet die Wallfahrer ein volles Programm unter dem Motto: Begegnung – Freude – Besinnung – Gebet – Freundschaft - Friede.

Lourdes 2020

„Meinen Frieden gebe ich euch„

Eine Soldatinn und ein Soldat schöpfen Lourdes-Wasser

62. Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes 2020

KS/Doreen Bierdel

Herzliche Einladung zur 62. Internationalen Soldatenwallfahrt nach Lourdes vom 13. bis 19. Mai 2020

Am Mittwoch, den 13. Mai 2020, fahren zwei Sonderzüge zu einem der bedeutendsten Marienwallfahrtsorte der
Katholischen Kirche. Die Rückkehr in die Standorte wird am Dienstag, den 19. Mai 2020, erfolgen.

Es erwartet Sie ein vielseitiges Programm:

  • Mittwoch: Hinfahrt mit Zwischenaufenthalt von mehreren Stunden und Eröffnungsgottesdienst
  • Donnerstag: Besichtigung des Wallfahrtsbezirkes und der Stadt sowie Zeit zur freien Verfügung
  • Freitag: Heilige Messe an der Grotte und diverse Veranstaltungsmodule zur freien Auswahl, Internationale Eröffnung des Zeltlagers und Internationale Eröffnungsfeier
  • Samstag: Heilige Messe mit Militärbischof Overbeck und anschließender Begegnung, Internationale Lichterprozession
  • Sonntag: Internationale Heilige Messe, Sportwettbewerb mit Kranken und Gesunden, Internationale Abschiedsfeier und Konzert des Heeresmusikkorps Neubrandenburg

Weitere Hinweise und Informationen erhalten Sie bei Ihrem Katholischen Militärpfarramt.

Lourdes-Wallfahrt als Stärkung und Motivation

59. internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes

Soldaten bei Begegnungen und Gesprächen im Zeltlager

1038

Die Anmeldung zur Internationalen Soldatenwallfahrt 2020 hat begonnen. Katholische Pfarrämter freuen sich auf Lourdes-Wallfahrer.

Motivierte und ethisch gefestigte Soldatinnen und Soldaten sollten in jeder Einheit Standard sein. Bei den umfangreichen Anforderungen an den Soldatenberuf, verbunden mit privaten Herausforderungen, sieht die Realität aber oft anders aus. Zur Steigerung der persönlichen Widerstandsfähigkeit und Belastbarkeit ist die Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes vom 13. bis zum 19. Mai 2020 eine hervorragende Möglichkeit. Motto ist dieses Jahr: „Meinen Frieden gebe ich euch“.

Bei den Militärpfarrämtern der Katholischen Militärseelsorge liegen die Unterlagen zur
Anmeldung und warten aufs Ausfüllen. Seit 1958 pilgern jährlich Soldaten zahlreicher Nationen im Mai in die französische Pyrenäenstadt Lourdes, um dort zu beten, zu reden und zu feiern. Die Internationalität bringt neue Erkenntnisse und oft „Aha“-Erlebnisse. Wichtig: Auch kirchenferne Soldaten finden in Lourdes bestimmt ihren Platz, wie die Erfahrung der vergangenen Jahre immer wieder zeigte.

Für Vorgesetzte sind die Soldaten, die aus Lourdes zurückkommen, wieder Stützen im Betrieb. Die neuen Erfahrungen und Eindrücke bringen Schwung in die Einheiten und sind somit auch eine hilfreiche Unterstützung für die „Chefs“.

von Norbert Stäblein

Weitere Informationen zu LOURDES