Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes

Soldaten mit Kerzen auf einer Brücke vor der Lichterprozession in Lourdes
Christina Lux

LOURDES 2020 - Aktuell trotz Absage

Auch wenn die internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, blieben wir in Verbindung. Im gemeinsamen Gebet und mit Impulsen bildeten wir eine geistliche, glaubende, betende, hoffende und vertrauende Gemeinschaft.

Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes

58. Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes, Soldaten vor der Rosenkranzbasilika in Lourdes

Soldaten vor der Rosenkranzbasilika in Lourdes

KS/Jörg Volpers

Seit 1958 kommen alljährlich Soldaten aus aller Welt nach Lourdes/Südfrankreich, um ein lebendiges Zeugnis für den Frieden im Marienwallfahrtsort abzulegen.
Sie erleben Kameradschaft zwischen Gesunden und Kranken, Jungen und Alten, erfahren lebendige Kirche neu und nehmen bleibende Eindrücke mit nach Hause.
Aus der Bundesrepublik Deutschland gab es bisher über 100.000 Teilnehmer.
In Lourdes erwartet die Wallfahrer ein volles Programm unter dem Motto: Begegnung – Freude – Besinnung – Gebet – Freundschaft - Friede.