Motorradwallfahrt nach Brandenburg an der Havel

Motorradwallfahrt nach Brandenburg an der Havel

  • Katholische Militärseelsorge
  • Wallfahrt
Datum:
Ort:
Delitzsch
Lesedauer:
1 MIN

Lourdes mal ganz anders

„Möge die Straße uns zusammenführen…“ getreu diesem Motto folgend starteten am 19. Mai 2021 nach einer kurzen Einweisung durch unseren katholischen Militärpfarrer, Janusz Stanczak, sechs Biker plus eine Sozia die ersehnte Ausfahrt.

Militärpfarrer Stanczak beim Gottesdienst in der Kapelle

Militärpfarrer Janusz Stanczak beim Gottesdienst in der Kapelle

KMBA / Markus Ristok

Bei durchwachsenen Wetterbedingungen ging es über wunderschöne Nebenstraßen, fernab großer Hauptverkehrsadern, Richtung Norden mit dem Ziel die Familienferienstätte St. Ursula in Brandenburg an der Havel zu erreichen.

Dies taten wir nach einer gut zweieinhalb stündigen Fahrt ohne Zwischenfälle und wurden vom Team St. Ursula herzlich empfangen. Nachdem wir uns kurz „frisch“ machen konnten hielt Militärpfarrer Stanczak in der kleinen Kirche einen Gottesdienst, um uns allen das Thema Wallfahrt und Lourdes näher zu bringen und im Rahmen dieser Andacht sowohl unserer Helme und unsere Maschinen zu segnen.

Nach einer kleinen Stärkung ging es leider auch schon wieder zurück, die von Herrn Pfarrhelfer Ristok ausgewählte und in der Vorwoche eingefahrene Strecke hielt für jeden von uns etwas bereit. Die Elbe mit der Fähre querend erreichten wir gegen 15.30 Uhr unseren Tour-Endpunkt an dem wir uns verabschiedeten und alle unsere Heimathäfen ansteuerten.

Im Namen aller Teilnehmer möchte ich mich für diesen tollen Tag und die prima Rahmenorganisation bei dem Team der katholischen Militärseelsorge am Standort Delitzsch bedanken und freue mich auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen.

von Torsten Suchantke