Kinoabend im Camp Marmal startet mit "Werner-Eiskalt!"

Kinoabend im Camp Marmal startet mit "Werner-Eiskalt!"

  • Einsatz
  • Katholische Militärseelsorge
Datum:
Ort:
Afghanistan

Nach den Corona-Schließungen konnte endlich der Kinoabend der Militärseelsorge im afghanischen Camp Marmal wieder anlaufen. Mit „Werner - Eiskalt!“, dem fünften Zeichentrickfilm um die Comicfigur Werner, hatten die Einsatzsoldaten des 16. Kontingents auch wieder „gut lachen“.

Soldaten im Atrium beim Kinoabend im afghanischen Camp Marmal

Kinoabend im Camp Marmal mit "Werner-Eiskalt!"

Bundeswehr

Der Kinoabend fand diesmal an der frischen Luft im Atrium statt, da die OASE wegen Corona nur noch zum „Mitnehmessen“ öffnet. Glücklicherweise wird es in Afghanistan ja etwas früher dunkel als in Deutschland. 

Die Soldaten des Betreuungsbüros haben Bild und Ton sowie die Intranetwerbung möglich gemacht und alles mit aufgebaut. Die Militärseelsorge sponserte die Getränke sowie hygienisch portioniertes Popcorn und die OASE stellte alles zum Mitnehmen an den Platz bereit.

Soldaten im Atrium beim Kinoabend im Camp Marmal

Kinoabend im Atrium im Camp Marmal

Bundeswehr

Die 15 Stühle waren in vorschriftsmäßigem Abstand aufgestellt und die Besucher trugen Gesichtsmasken. Auch die „Laufkundschaft“ hielt sich an die geforderten Abstände, so dass die anwesenden Offiziere und die vorüber gehenden Feldjäger zufrieden waren.

Zum Kinoabend in diesem neuen Format gehört ab jetzt, dass die Soldaten und Zivilisten im Camp Marmal abstimmen können, welchen Film sie in der kommenden Woche sehen möchten. Das erste Abstimmungsergebnis „Wie ein einziger Tag“ kommentierte eine Soldatin mit „Aha, ein Mädchenfilm“.

von Mirko Zawiasa