Glocken läuten für den Frieden

Datum:

„Hören Sie auf mit dem Krieg!“ – So könnte die Botschaft der Friedensglocken lauten, die der Katholische Militärpfarrer Stefan Bauhofer in der Füssener Allgäu-Kaserne anschlug. „Die Glocken bestehen aus Kopfstücken von Fliegerbomben verschiedener Nationen aus dem 2. Weltkrieg“, heißt es auf der Infotafel, und ihr Klang soll „Mahnung zu Frieden und Gerechtigkeit unter den Menschen sein“. Geschaffen um zu töten, sollen sie für den Frieden läuten, so das Anliegen der Initiatoren – in diesen Tagen ganz besonders für die Menschen in der Ukraine.