Gedenkfeier für Hauptmann Markus Matthes

Gedenkfeier für Hauptmann Markus Matthes

  • Katholische Militärseelsorge
  • Gedenken
Datum:
Ort:
Stadtallendorf
Lesedauer:
0 MIN
Militärpfarrer Markus Ramisch und zwei Soldaten bei der Gedenkfeier für Hauptmann Markus Matthes

Gedenkfeier für Hauptmann Markus Matthes

Bundeswehr / Engler

Glaube-Liebe-Hoffnung

Am 25. Mai 2021 gedachte die Division Schnelle Kräfte im Rahmen einer Gedenkfeier des vor 10 Jahren in Afghanistan getöteten Hauptmann Markus Matthes.

Hauptmann Matthes war bei einem Sprengstoffanschlag auf einen Transportpanzer Fuchs am 25. Mai 2011 ums Leben gekommen. Militärpfarrer Markus Ramisch sprach über den Dreiklang Glaube, Liebe und Hoffnung an denen Menschen ihr Leben ausrichten können. Glaube kann man auch als Vertrauen verstehen, Hoffnung und Liebe, sind die Triebfedern des Lebens.

Nach dem Entzünden einer Kerze und dem, durch Oberstleutnant Lars Lange, gespielten Lied „Ich hatte einen Kameraden“ wurde die Gedenkfeier beendet.

von Thomas Fey