Hilfseinsatz der Bundeswehr in Portugal

Hilfseinsatz der Bundeswehr in Portugal

Soldaten, die auf ihren Abflug warten.

Die portugiesische Regierung hat Deutschland um Hilfe gebeten, da sich die Lage in der Corona-Pandemie vor Ort immer weiter zuspitzt.
26 Soldaten der Bundeswehr sind am Mittwoch, den 03. Februar 2021, im Rahmen der humanitären Not- und Katastrophenhilfe nach Lissabon geflogen. Für insgesamt 21 Tage unterstützen die Kameradinnen und Kameraden vor Ort im Kampf gegen COVID-19Coronavirus Disease 2019.

Kopfhörer mit dem Radio Andernach Logo im Fokus. Sie liegen auf dem Tisch in einem Tonstudio.
Für Sie zum nachhören

Aktuelles

Aktuelle Beiträge aus dem Radioprogramm

Weiterlesen