Ausbildung zu Beamtinnen und Beamten

Ausbildung zu Beamtinnen und Beamten

  • Bildungszentrum der Bundeswehr
  • Studium
Datum:
Ort:
Mannheim
Lesedauer:
2 MIN

Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter beginnen ihre Karriere am Bildungszentrum der Bundeswehr (BiZBwBildungszentrum der Bundeswehr ). Sie werden in wirtschaftlichen, sozialen, juristischen und technischen Fächern unterrichtet. Die Ausbildung dauert, je nach Laufbahntyp, von einem Jahr bis zu dreieihalb Jahren. Die Ausbildung für den mittleren nichttechnischen Dienst wird in Berlin und im bayerischen Oberammergau angeboten. Die Ausbildung für die technischen Laufbahnen im höheren, gehobenen und mittleren Dienst finden in Mannheim statt. Die Laufbahnausbildung für den gehobenen technischen Dienst enthält ein Duales Studium. Das BiZBwBildungszentrum der Bundeswehr arbeitet deshalb mit acht Hochschulen bundesweit zusammen. Einzelheiten zu zivilen Laufbahnen finden Sie auf den Karriereseiten der Bundeswehr unter bundeswehrkarriere.de.

Im Hintergrund heben junge Menschen die Hand und werden von einem Mann im Vordergrund vereidigt.

Jede Vereidigung von jungen Beamtinnen und Beamten zu Beginn ihrer Ausbildung wird am Bildungszentrum der Bundeswehr feierlich gestaltet.

Bundeswehr / Stephan Ink
Ein Mann lächelt.
Christoph Reifferscheid, Präsident
Bildung ist der Pass für die Zukunft.

Bildung bundesweit und weltweit

Zum BiZBwBildungszentrum der Bundeswehr gehören zehn Bundeswehrfachschulen. An den Bundeswehrfachschulen können Soldatinnen und Soldaten auf Zeit die Fachhochschulreife, den Realschulabschluss und den Hauptschulabschluss erwerben. Auch berufliche Abschlüsse als Bürokauffrau und Bürokaufmann, zur staatlich anerkannten Erzieherin und zum staatlich anerkannten Erzieher, zur Fachinformatikerin und zum Fachinformatiker sind an den Bundeswehrfachschulen möglich. Das BiZBwBildungszentrum der Bundeswehr ist mit derzeit fünf Auslandsschulen der Bundeswehr international tätig. An den Auslandsschulen der Bundeswehr können die Kinder von Angehörigen der Bundeswehr ihre Schulausbildung nach deutschem Recht machen. Einzelheiten hierzu finden Sie in den nachstehenden Informationen.

Schülerinnen und Schüler befinden sich in einem Klassenzimmer.

Beim Mathematikunterricht an einer Auslandsschule der Bundeswehr arbeiten auch die Kleinsten bereits mit digitalen Tafeln

Bundeswehr/Hannemann

Fortbildungen und Weiterbildungen

Das BiZBwBildungszentrum der Bundeswehr bietet über 600 verschiedene Trainings zur Fort- und Weiterbildung an. Das Angebot richtet sich an das Zivilpersonal und an Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr. Fortbildungen für technisches Personal der Bundeswehr bietet das BiZBwBildungszentrum der Bundeswehr im niedersächsischen Nienburg an. Alle Hörsäle des BiZBwBildungszentrum der Bundeswehr haben Beamer und können mit elektronischen Tafeln ausgestattet werden.

Ein Mann verbindet Kabel an einer Maschine.

Ein Studium im gehobenen technischen Dienstes kann im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung zwischen dem Bildungszentrum der Bundeswehr Mannheim und der Universität der Bundeswehr München an der UniBw in München erfolgen.

Bundeswehr/Stephan Ink

Bildung und Qualifizierung

Das BiZBwBildungszentrum der Bundeswehr ist auf die Anerkennung von Qualifikationen für einen zivilen Berufsabschluss spezialisiert. Soldatinnen und Soldaten können sich bestimmte Inhalte von Fachausbildungen für einen Zivilberuf anerkennen lassen.  Neben der unmittelbaren Nutzung ziviler Abschlüsse sind über 50 militärische Ausbildungen, Prüfungen und Verwendungen ganz oder teilweise in der zivilen Ausbildungs- und Berufswelt anerkannt. Beispiele hierfür sind die Fahrlehrerausbildung und die Ausbildung zum Fachsportleiter für Gesundheitssport. Auch der zivile Berufsabschluss Fachlagerist kann in der Bundeswehr berufsbegleitend erworben werden. Der Erwerb von zivilen Berufsabschlüssen in der Dienstzeit wird derzeit für die Berufe Fachkraft für Lagerlogistik, Baugeräteführer und Berufskraftfahrer erprobt.

von Thilo Koch